Zum Inhalt springen

Newsletter 3. Juli 2018

Liebe Leserinnen und Leser dieses Newsletters! Dieser Newsletter stellt folgende aktuelle Inhalte vor:              


Christian Zulehner Neuer Präsident des STV

Seit der Wahl des bisherigen Präsidenten, Mag. Werner Klausner zum Präsidenten des ÖTV, führten die beiden Vizepräsidenten Harry Westreicher und Gerald Mild den Verband. Um das Führungsteam zu komplettieren und die volle Handlungsfähigkeit wieder herzustellen, hat der Vorstand des Salzburger Tennisverbandes am Montag, 25. Juni einstimmig beschlossen, Christian Zulehner zum neuen Präsidenten zu wählen. Bei der nächsten Generalversammlung am 23. November wird der Vorstand den Mitgliedsvereinen vorschlagen, diese Wahl zu bestätigen.

Christian Zulehner ist 57 Jahre alt und lebt in Wals. Seine Firma Zulehner Promotion ist seit 2010 erfolgreich in der Unternehmensberatung und im Sportmanagement tätig. Zulehner ist Betriebswirt und Sportmanager und gibt seine langjährige Erfahrung in Vertrieb sowie Personal- und Unternehmensführung im Rahmen von Workshops, Trainings, Coachings und Vorträgen an Firmen, Einzelpersonen und an Hochschulen als Lektor weiter. Davor war er in verschiedenen Konzernen der Sportbranche (z.B. Adidas, Amer Sports, Puma) in führenden Positionen tätig.

Christian Zulehner ist seit vielen Jahren dem Tennis eng verbunden und freut sich darauf, sein umfangreiches Knowhow in den Dienst des Salzburger Tennissports zu stellen. Zulehner: "Mein Ziel ist, den Salzburger Tennisverband für tennisbegeisterte Menschen und Vereine zu einer hochqualitativen Plattform zu entwickeln, um deren Engagement bestmöglich unterstützen zu können. Für dieses Vorhaben genießt bei mir das Thema Teamgeist höchste Priorität."

Erster Auftritt bei Eröffnung neuer Anlage des Obertrumer TC
Nach mehrjähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Samstag, 30. Juni 2018 die neue Tennisanlage in Obertrum offiziell eröffnet. Im Bild 2. von rechts der neue STV-Präsident Christian Zulehner, weiters v.l. Sabine Mayerhofer (Sportunion), Josef Sigl (Trumer Privatbrauerei), Simon Wallner (Bürgermeister), ganz rechts Matthias Reitshammer (Obmann). (Foto: Anton Kraibacher)


Intersport Bründl überall in Salzburg

Intersport Bründl: Gerissene Saiten? - Nicht bei uns!

Spezielles Angebot für alle Tennisfreaks. Mit dem Intersport Bründl Bespann-Pass erhältst du jede zehnte Tennisschläger Bespannung gratis – gültig an den Intersport Bründl Standorten in Kaprun, Saalfelden und Salzburg. 

Du bist noch auf der Suche nach dem passenden Tennisschläger? Intersport Bründl bietet eine große Auswahl an Wilson, Head und Babolat Schlägern. Die Bründl Tennisexperten freuen sich auf Deinen Besuch und verhelfen dir zum besten Material für deine Matches am Sandplatz. Mehr Informationen und alle Öffnungszeiten zu Intersport Bründl auf www.bruendl.at 


Landescup Meldung noch bis 15. Juli

Was ist heuer neu im Landescup?
ITN-Kategorien:
Die ITN-Kategorien wurden erweitert, viele Vereine verfügen nun selbst über Spieler für die beste Kategorie (Position 1). Zusätzlich wurde der ITN-Bereich für die vierte Position erweitert, damit passen nun auch viele Damen in diese Kategorie. Hier die neuen ITN-Kategorien:

Position 1 bis ITN 4,5 / Position 2 ITN 4,0 - 5,5 / Position 3 5,0 - 6,5 / Position 4 6,0 - 7,5. Diese Kategorien gelten im Einzel und Doppel.

Gastspielerregelung:
Die Beschränkung auf einen Gastspieler fällt weg, der Verein kann ohne Beschränkung auch Spieler aus anderen Vereinen melden. Auch eine alternative Bezeichnung ist möglich, wenn gezielt mehrere Vereine ein Team stellen möchten, z.B. entsteht derzeit ein "Team Pinzgau".

Was ist der Landescup?

Der Landescup ist ein Mix aus Spielstärke-Kategorien - also ITN-Bandbreiten - die auf jeder Position eingehalten werden müssen. Darüber hinaus muss mindestens eine Dame und mindestens ein Herr 45 im Einzel und Doppel eingesetzt werden. Damit werden verschiedene Zielgruppen der Vereine integriert, welche normalerweise nicht zusammenspielen. Wie die Erfahrung der letzten beiden Jahre zeigt, macht das allen Beteiligten sehr viel Spaß!

Wann - und wie oft wird im Landescup gespielt?
Geplant sind 2 Spieltage im September - bei größerer Meldezahl maximal 3 Spieltage im Rhythmus von 2 Wochen.

Seid ihr dabei?
Meldung direkt durch den Vereinsadmin bis 15. Juli, alle Infos unter:
www.salzburgtennis.at/sport/teambewerbe/sommer.html

Generali Open Kitzbühel Dominic Thiem fix

Das Generali Open Kitzbühel geht vom 28. Juli bis 04. August in Szene. Neben Turnierfavorit Dominic Thiem stehen in diesen Tagen auch vier ehemalige Top-Ten-Spieler auf dem Sand. Besuchen Sie das Sommerhighlight mit Gael Monfils, Richard Gasquet, Fernando Verdasco und Philipp Kohlschreiber. 

generaliopen.com


ROOKIE-CUP Der Einstieg ins Turniertennis

Gerade starten die ersten Turniere mit neuen Teilnehmerrekorden im Norden (über 60 Starter in Hallwang) und im Pongau (über 40 Starter in St. Johann). Im Pinzgau sind wir seit Jahren mit enormen Teilnehmerzahlen verwöhnt, dort ist der Rookie-Cup dieses Wochenende in Uttendorf.

ROOKIE-CUP - Was ist das?
Die Eltern melden (am Besten mit Unterstützung des Jugendwarts/Trainers) die Kinder in die Spielformen ROT (Kleinfeld), ORANGE (Mid-Court), GRÜN (Normalfeld mit Grünem Ball) und GELB an. Das Alter ist großzügig ausgelegt, die Spielstärke steht im Vordergrund.

ROOKIE-CUP - Wie läuft das?

In jedem Rookie-Cup wird für den Teilnehmer nur an einem Tag gespielt. Die 2-Tages-Ausschreibung ist durch die beschränkten Plätze nötig - bzw als Regenabsicherung. Jeder Teilnehmer spielt zweimal (Grün/Gelb) bzw. nach Durchführungsmöglichkeit (Rot/Orange). Die Gruppen werden nach Spielstärke eingeteilt, jeder spielt also gegen GLEICHSTARKE.

Einladung zum Final4 der Bundesliga

Die besten Rookies werden vom STV zum Besuch des Final4 der Bundesligen eingeladen, welches von 7.-9. September beim 1. Salzburger TC stattfinden wird.

Turnieranmeldung unter:
https://www.salzburgtennis.at/turniere/kalender.html


Turniermeldung / Turnierinfo

Turniermeldung
Die Turniermeldung erfolgt online über:

Der aktuelle Newsletter wird an alle eingetragenen EMail-Adressen in nuLiga und an alle zusätzlich angemeldeten Personen versendet. Man kann sich an- und abmelden: