Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Zweiter Damenwintercup in Elixhausen

Am Wochenende wurde in Elixhausen ein Damen-Tennisturnier der ÖTV Kategorie III ausgetragen. Insgesamt haben 16 Spielerinnen aus Österreich und Russland am 33. Salzburger Wintercup teilgenommen.

Erfolgreichste Teilnehmerin aus Salzburg war Katharina Kerbler vom Tennisclub Eugendorf. Im Viertelfinale gewann sie gegen die an drei gesetzte Nina Hotter (T) knapp mit 7:5 6:7 7:6, bevor sie im Halbfinale gegen Nadja Ramskogler (OÖ) ausschied.

Gewonnen hat das Turnier die Russin Aleksandra Kasatkina, sie gewann das Finale gegen die Oberösterreicherin Nadja Ramskogler mit 6:2 6:4. Weitere Salzburger Spielerinnen waren Cecile Kronreif (UTC Oberalm), die in der ersten Runde scheiterte und die dreizehnjährige Arabella Koller (WTC Großgmain), die es bis in das Viertelfinale schaffte.

Ein besonderes Zuckerl gab es für die topgesetzten Spielerinnen des Turniers. Sie wurde vom Turniersponsor Romantikhotel Gmachl kostenlos untergebracht und verköstigt.

Foto (vlnr): Finalistin Nadja Ramskogler und Siegerin Aleksandra Kasatkina

/kk

Top Themen der Redaktion