Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Zweite Runde der Damen-Landesliga

Die Henndorferinnen greifen an.

<font style="FONT-SIZE: 11pt"><span style="BACKGROUND: none transparent scroll repeat 0% 0%"><font face="Liberation Serif, serif">Am Samstag&nbsp;wurde die zweite Runde der Damen Tennis-Landesliga ausgetragen. Dabei konnten sich die Favoriten klar durchsetzen:&nbsp;Der UTC Oberalm I&nbsp;gewann das Vereinsduell gegen die zweite Mannschaft aus Oberalm&nbsp;mit 7:0. Ebenfalls ohne Matchverlust siegte Henndorf über die Aufsteiger aus Schwarzach. Das Duell Radstadt gegen Eugendorf endete mit einem 5:2 Sieg für die Pongauer. Nach einem 5:0 Vorsprung&nbsp;nach den Einzelpartien konnten sich die Eugendorfer durch zwei Doppelsiege noch den wichtigen Punkt für die Tabelle&nbsp;sichern. Spielfrei hatte der ESV ASKÖ Saalfelden.</font></span></font>

<font style="FONT-SIZE: 11pt"><span style="BACKGROUND: none transparent scroll repeat 0% 0%"><font face="Liberation Serif, serif">Das Team aus Henndorf, rund um Mannschaftsführerin und Topspielerin Denise Greilinger, gewann die ersten beiden Partien in Salzburgs höchster Spielklasse jeweils mit 7:0. Die Henndorfer gelten neben dem ESV ASKÖ Saalfelden als Favorit auf den Titel. Ausschlaggebend wird hier wohl das direkte Duell am 13.06. in Saalfelden sein.</font></span></font>

<font style="FONT-SIZE: 11pt"><span style="BACKGROUND: none transparent scroll repeat 0% 0%"><font face="Liberation Serif, serif">Die nächste Runde wird am Samstag, dem 30.05. ausgetragen.</font></span></font>

<font style="FONT-SIZE: 11pt"><span style="BACKGROUND: none transparent scroll repeat 0% 0%"><font face="Liberation Serif, serif">Bild: Denise Greilinger Union Woerle Henndorf&nbsp;</font></span></font> (Foto: Werner Müllner)

Top Themen der Redaktion