Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ZUM AUFTAKT SIEGEN DIE SALZBURGER

Das Startturnier des 21. Intern. Sparkasse Jugend Cups 2007/2008 hatte es in sich: Mehr als 160 Nennungen ließen die Anlage des TC Salzburg-Bergheim "summen" und das vom Morgen bis in den Abend hinein. Und: Drei Salzburger Siege gab es auch zu feiern!

Das Startturnier des 21. Intern. Sparkasse Jugend Cups auf der Anlage des TC Salzburg-Bergheim verzeichnete mit mehr als 160 Teilnehmer ein Rekordnennungsergebnis, wobei die Steigerungen in allen Altersklassen unübersehbar waren. Das Turnier der Boys 14u musste gar in einem 64er-Raster gespielt werden und das war bis dato noch nie der Fall.

Die Salzburger Spielerinnen und Spieler jedoch verzagten ob soviel Konkurrenz aus allen Bundesländern und aus Bayern nicht wirklich, sondern gaben ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Der Sieger der Boys 14u, der Zeller Michael Cerny, holte sich den Sieg als Nummer eins gesetzt und musste dabei seinen Gegnern in fünf Matches keinen Satz überlassen. Auch im Finale spielte Michael souverän und schlug den Tiroler David Wegmair glatt in zwei Sätzen. Neben Cerny erreichte der Bergheimer Christian Büsching das Halbfinale, in dem er gegen Wegmair nach verlorenem ersten Satz, wegen einer Handverletzung aufgab.

Bei den Girls feierte das Tennisland Salzburg gleich zwei Erfolge! Am Sonntag holte sich die Wagrainerin Isabella Fletschberger den Sieg bei den Girls 12u, einen Tag später zog Anna Kosmata nach und reüssierte bei den Girls 14u. Fletschberger, die nur im Finale wirklich kämpfen musste und da gegen die Vorarlbergerin Kristina Ruppitsch (2) hauchdünn Satz drei für sich entscheiden konnte, startete topgesetzt in den Bewerb.
Auch Anna Kosmata (TC St. Johann) war in großer Form, topgesetzt und gab keinen Satz an die sehr gute Gegnerschaft ab. Sie feierte im Finale einen glatten Zweisatzerfolg gegen die Tirolerin Jana Haid. Im Duell der Salzburgerinnen setzte sich Kosmata im Viertelfinale gegen Katharina Kerbler (UTC Eugendorf/6) in zwei Sätzen durch. Die restlichen Salzburgerinnen schieden bereits früher aus.

Boys 10u: Der Sieg, der im Kleinfeld spielenden Girls und Boys 10u, ging an den Oberösterreicher Florian Breinstampf, der Salzburger Maxi Fellner belegte Rang drei.
Boys12u: Mathias Eisenknapp (OÖ) holte sich den Sieg als Nummer eins gesetzt. Im Finale schlug er den Deutschen Andreas Werz in drei Sätzen. Die Salzburger: Thomas Krallinger (UTC Oberalm) schied im Halbfinale, der Zeller Jan Neuburger-Higby (8) im Viertelfinale aus. Für das Gros der Salzburger war das Turnier nach Runde eins vorbei.
Boys 16u: Manuel Elsenwenger (UTC Eugendorf/2) nützte seine gute Auslosung und erreichte das Finale. Da allerdings erwuchs ihm in dem Bayern Dominik Haider ein mehr als ebenbürtiger Gegner, der sich den Sieg in zwei glatten Sätzen holte. Mit Stephan Stolz aus Radstadt erreichte ein weiterer Salzburger das Halbfinale, in dem er an Elsenwenger in zwei Sätzen scheiterte, während Stefan Schweiberer (WTC Großgmain) bis ins Viertelfinale vordrang.
Girls 16u: Skoff-Schützling Denise Scheiflinger (K/4) ließ bei den Girls 16u von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger den Platz verlassen würde und siegte im Finale gegen die zwei gesetzte Wienerin Christina Mühr ebenfalls in zwei Sätzen.

Finalergebnisse:
Girls 12u: Isabella Fletschberger (UTC Wagrain/1) vs. Kristina Ruppitsch (V/2) 63 67 (4) 10/8 (CT),
Girls 14u: Anna Kosmata (TC St. Johann/1) vs. Jana Haid (T/4) 63 75,
Girls 16u: Denise Scheiflinger (K/4) vs. Christina Mühr (W/2) 75 62,
Boys 10u: 1. Florian Breinstampf (OÖ), 2. Hüther Alexander (GER) 3. Maxi Fellner (Obertrumer TC),
Boys 12u: Mathias Eisenknapp (OÖ/1) vs. Andreas Werz (GER) 46 75 61,
Boys 14u: Michael Cerny (TC Zell am See/1) vs. David Wegmair (T/2)64 62,
Boys 16u: Dominik Haider (GER) vs. Manuel Elsenwenger (UTC Eugendorf/2) 63 63.

Die Raster zu diesem Turnier finden Interessierte unter www.tennisturnier.at!

Das zweite Turnier im Rahmen des 21. Sparkasse Jugend Cups wird vom 14. bis 17. Dezember 2007 im Fred-Huber-Tenniscenter zu Zell am See stattfinden.

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@tele2.at

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen