Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

20. November 2019
Zell am See - guter Boden für Sparkasse Jugend Cup

133 Nennungen sind rekordverdächtig - 26 Jugendliche aus Italien zu Gast in Zell am See

U12-Hoffnungsträger neben dem topgesetzten Emil Krenek: Julius Jeitschko ©Peter Bazzanella

Waren es im Vorjahr 145 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den Startevent des Sparkasse Jugend Cups in Zell am See in Angriff nahmen, so sind es in diesem Jahr geringfügig weniger: 133 Nennungen sind beim Veranstalter TC Zell am See eingegangen, wobei die Tatsache erwähnenswert ist, dass 26 Jugendliche aus Italien zu Gast sein werden.   

Gespielt wird in den Altersklassen Girls U12 und U14, bei den Boys kommen die Altersklassen U12, U14 und U18 zur Austragung. Die meisten Teilnehmer sind bei den Boys U12 mit 47 Nennungen zu verzeichnen, eine Qualifikation ist unumgänglich. Gespielt wird nicht nur in der Tennishalle Zell am See, sondern auch auf den drei Hallenplätzen in Mittersill.

Bei den Boys U12 ruhen Salzburgs Hoffnungen auf Emil Kreneks (UTC Seekirchen/1) und Julius Jeitschkos (WTC Großgmain/5) Schultern. Salzburger: Tobias Lassacher, Valentino Desch (beide WTC Großgmain), Daniel Stadler (TC GM-Sports Anif), Kevin Schnell (UTC Spk. Radstadt), Lucas Wieser (TC St. Johann), Valentin Dutzler (SK Maishofen), Moritz Schernthaner (UTC Seekirchen). Valentin Glasl (UTC Eugendorf) ist Nummer zwei der Boys U14, während mit Dario Navarro, Samir Zulic (beide WTC Großgmain), Felix Brandstätter (UTC Eugendorf) drei weitere Salzburger an 3, 6 und 8 gereiht sind. Boys U18: Felix Dürlinger (UTC Eugendorf) ist an 1 gesetzt und der Gejagte, an 7 scheint der Zeller Maxi Kleber auf. In dieser Altersklasse sind auch 12 Spieler aus Italien dabei.

Bei den Girls U12 sind die Salzburgerinnen in der Minderzahl, scheint keine Spielerin in der Setzliste auf. Neben Caroline Aberger (UTC Niedernsill), starten auch Sandra Peric (STC) und Elena Miljkovic (USV Elixhausen). Auch bei den Girls U14 schaffte es keine Salzburgerin in die Setzliste, die von Emma Tagger (K) angeführt wird. Melanie Schwebig, Beatrice Ferri (alle TC Zell am See), Emilia Schulte (WTC Großgmain), Teodora Miljkovic (USV Elixhausen), Lara Faltheiner (TC Salzburg-Süd) und U14-Vize-Landesmeisterin Milena Radojkovic (UTC Seekirchen) haben genannt.

Das Turnier beginnt am Freitag (22.11.) 1200 Uhr mit den Erstrundenspielen in allen Bewerben, während für Sonntag, 24.11., die Halbfinal- und Finalspiele angesetzt sind.       

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

November

STV-Newsletter

Der monatliche Newsletter gibt eine Vorschau auf wichtige Termine