Zum Inhalt springen

Verbands-Info

WTA-TURNIER UND 18U-EM IM GASTEINERTAL

Ein US$ 175.000 Damen-Turnier und die Europameisterschaften der 18u-Jugendlichen sollen zeitgleich im Gasteinertal über die Bühne gehen!

Bad Gastein stand bisher für Kuraufenthalt und früher für alpine Schirennen (Schi-WM 1958, Silberkrugrennen usw.). Doch in diesem Jahr soll erstmals das internationale Damentennis im Gasteinertal Fuß fassen. Möglich machen dies Peter-Michael Reichel und seine Tochter Sandra, die wie in Linz auch in Bad Gastein als Turnierdirektorin agieren wird. Auch Salzburgs langjähriges Tennis-Aushängeschild, die Weltklassespielerin Judith Floimair, macht mit und unterstützt mit ihrer Arbeit das OK. Vom 21. bis 29. Juli 2007 wird sich die Tennisweltklasse der Damen in Bad Gastein einstellen, die Siegerin soll US$ 25.840,-- erhalten.

Gleichzeitig steigen im Gasteinertal die Europameisterschaften der 18u-Jugendlichen, womit das Gasteinertal und das Land Salzburg in den Blickpunkt der internationalen Öffentlichkeit rücken. Bei den europäischen Nachwuchsmeisterschaften wurden schon so manche nachhaltige Karrieren gestartet. Neben Ivan Lendl, Herni Leconte, Stefan Edberg und Carlos Moya oder Rafael Nadal, zählen auch Steffi Graf, Martina Hingis, Anna Kournikova und Kim Clijsters, Monica Seles und Conchita Martinez zu den SpielerInnen, die nach gewonnen Europameisterschaften auf der "Tour" so richtig durchstarteten.

Ein Besuch im schönen Gasteinertal lohnt sich also allemal und die Zuschauer sind in der glücklichen Lage, den Stars von morgen über die Schulter zu blicken.

Top Themen der Redaktion