Zum Inhalt springen

Liga

1. Juni 2018
Vorschau auf das kommende Landesliga-Wochenende

Die vergangene Runde wartete mit Überraschungen auf, geht es so weiter?

Gerald Mandl - eine Augenweide am Ball! ©Werner Müllner

WOCHENENDE IN DEN LANDESLIGEN DAMEN UND HERREN
Die Landesliga B Herren hat bis 9. Juni Pause

Die Landesliga A Damen und Herren hat am vergangenen Wochende die eine oder andere Überraschung erlebt. Vor allem bei den Damen ist die lange Siegesserie von Union Woerle Henndorf gerissen, womöglich ein sportlicher Umbruch, der neben Henndorf, auch Schwarzach und Seekirchen ins Spiel um die Meisterkrone bringt. Bei den Herren marschiert Radstadt vorne weg, die wahren Gradmesser kommen jedoch erst. Stark auch TC GM-Sports Anif, der PSV überraschte mit einer Heimniederlage. Waren das alles nur Eintagsfliegen oder kommt da noch mehr?!

Herren LL A – 3. Runde am Samstag, 2. Juni 2018, alle Begegnungen beginnen um 1300 Uhr:
HSV Wals 1 (Tabelle Platz 6) v TC St. Johann 1 (Tabelle Platz 2),
UTC Eugendorf (Platz 7) v Postsportverein Salzburg (Platz 3),
1. Salzburger TC 2 (Platz 4) v TC GM-Sports Anif (Platz 5),
UTC Sparkasse Radstadt (Platz 1) v TC Zell am See (Platz 8)

Herren LL B – 6. Runde am Samstag, 9. Juni 2018, alle Begegnungen beginnen um 1300 Uhr
Die Landesliga B Herren hat am 2. Juni 2018 Pause und wird erst wieder am 9. Juni 2018 fortgesetzt.

Damen LL A – 4. Runde am Samstag, 2. Juni 2018, alle Begegnungen beginnen um 1400 Uhr
UTC Seekirchen (Platz 2) v SV Schwarzach (Platz 1),
Union TC Salzburg Bergheim (Platz 7) v UTC Oberalm (Platz 3),
TC St. Johann (Platz 6) v Union  Woerle Henndorf (Platz 5)
spielfrei: 1. Salzburger TC (Platz 4).

Damen LL B – 4. Runde am Samstag, 2. Juni 2018, alle Begegnungen beginnen um 1400 Uhr
TC ASKÖ Maxglan Salzburg 1 (Platz 4) v UTC Sparkasse Radstadt (Platz 2)
UTC Bruck (Platz 3) v UTC Niedernsill (Platz 5),
 Rifer Tennisclub (Platz 1) v SK Maishofen (Platz 6).
spielfrei: UTC Altenmarkt (Platz 7)

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.