Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VOR REVANCHE LINKE VS. JELINEK

Im Tenniscamp Salzburg-Bergheim kommt es am Montag zur Revanche für das Finale von Anif: Patrick Linke trifft auf Philipp Jelinek. In Anif unterlag Jelinek glatt!

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Der&nbsp;Montag war bei der Wüstenrot Classic 2006 (26. Salzburger Tennis-Wintercup 2006/2007) für das Viertelfinale und Halbfinale der Herren sowie für das Halbfinale und das Finale der Damen reserviert.</font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Bei den Herren schafften sowohl der an zwei gesetzte Philipp Jelinek&nbsp;(1. STC Stiegl/ 61 61 gegen Max Krammer/NÖ), als auch der Bergheimer Patrick linke (8/ 64 46 75 gegen Alex Brudermann/K/3) den einzug ins Halbfinale, in dem sie heute zur "großen" Revanche für Anif aufeinandertreffen.<br>Das zweite Halbfinale bestreiten der topgesetzte Mario Haider-Maurer (NÖ/ 64 64 gegen Markus Krenn/W/10) und der fünf gesetzte&nbsp;Kristopher Sotiriu (W), der den leicht verletzten (Leistenzerrung) Kärntner Jürgen Gündera mit 46 62 61&nbsp;bezwang.</font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Das Damenturnier ging&nbsp;heute mit dem Finalsieg der Niederösterreicherin Marlena Metzinger (1), die auch das erste Turnier für sich entschied, zu Ende. Metzinger, die im Halbfinale Salzburgs letzte Hoffnung Stephanie Vock (K/3) locker mit 62 und 61&nbsp;aus dem Bewerb warf, hatte&nbsp;auch mit ihrer Finalgegnerin Kristin Schüler (NÖ/2/ 61 61 gegen Pamela Amon/NÖ) kein Erbarmen und siegte mit 60 und 64.</font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Das Herrenturnier wird am morgigen Dienstag mit dem Finale ab 10.00 Uhr&nbsp;abgeschlossen.<br></font> 

Top Themen der Redaktion