Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VOCK, BOFINGER, FARNLEITNER, PONGRATZ, KESTHELY EINE RUNDE WEITER

Beim Startturnier im Rahmen des 31. Salzburger Tennis-Wintercups haben "Altmeisterin" Stephanie Vock und Landesmeisterin Adrienne Bofinger das Viertelfinale erreicht. Bei den Herren sind Florian Farnleitner, Max Pongratz und Soma Kesthely in das Achtelfinale eingezogen!

Salzburgs Spitzenspielerinnen Spitzenspieler, auch wenn sie für ein anderes Bundesland starten, haben am Samstag aufgzeigt und sehr gute Ergebnisse abgeliefert. Dass dabei auch die eine oder der andere ausschied, ist ganz normal.

Adrienne Bofinger (Union TC Salzburg-Bergheim) und Stephanie Vock (Neumarkt) spielen für Oberösterreich bzw. Kärnten, aber im Herzen sind sie Salzburgerinnen - nach wie vor! Bofinger erreichte mit zwei Siegen das Viertelfinale, Vock -topgesetzt- musste nur einmal ran, steht jedoch auch im Viertelfinale und -Pikanterie am Rande- trifft am Sonntag auf Bofinger. Für Spannung pur ist also gesorgt.

Salzburgs Spitzenspieler dagegen spielen allesamt bei Salzburger Vereinen und konnten sich am Samstag gut in Szene setzen. Soma Kesthely hatte am Freitag und am Samstag je ein Match zu bestreiten und löste seine Aufgabe ebenso souverän, wie Florian Farnleitner und Max Pongratz, die gesetzt sind und sich dadurch eine Runde ersparten.

Lesen Sie dazu die Pressemitteilung des Veranstalters und besuchen Sie das Turnier unter folgendem Link:

http://turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentDetail?tournamentNr=33201&useCase=0

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at
29. Oktober 2011 / 2146 Uhr

Top Themen der Redaktion