Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VIZEMEISTER NICO REISSIG

In Neusiedl sind am Samstag die österreichischen Hallenmeisterschaften 2008 zu Ende gegangen. Nico Reissigs Traum vom Titel zerplatzten zwar wie eine Seifenblase, mit DEMGewinn des Vizemeistertitels gelang ihm jedoch das Highliht seiner bisherigen Karriere!

Nach 63 und 54 bei eigenem Aufschlag sah Nico bereits wie der sichere neue österreichische Meister indoor aus! Doch dann hielten die Nerven nicht das, was sie das ganze Turnier hindurch versprochen hatten. Einige Unkonzentriertheiten Reissigs holten Thomas Schiessling (OÖ/2) wieder zurück ins Match und das sollte sich für Reissig noch bitter rächen. Schieslsing zog mit 76 gleich und wer nun glaubte, dass die bessere Kondition für den jüngeren Nico Reissig spricht, sah sich getäuscht. Schiessling ging jedes Tempo mit und holte sich gleich zu Beginn des Finalsatzes Nicos Aufschlag. Dieses Break reichte aus, Schieslsing hielt es bis zum Schluss und siegte mit 36 76 und 64!

Der Titel der Damen geht an die Neo-STC Spielerin Janina Toljan, die ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht wurde und im Finale "Altmeisterin" Marion Walter (OÖ/7) mit 75 und 63 sicher bezwang. HF: Toljan vs. Jeanine Prentner (OÖ) 26 63 64, Walter vs. Kristin Schüler (W/3) 61 63.

Peter Bazzanella
( 43 699 17569004
peterbazzanella@tele2.at
15. März 2008 / 1400 Uhr

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen