Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VIERTELFINALNIEDERLAGE

Nico Reissig, derzeit in Marokko auf Turnierreise, schaffte es auch beim zweiten Antreten nicht, das halbfinale zu erreichen. Im Doppel schied er im Halbfinale aus!

<font size="2">Während er beim F6 in Marokko, seinem ersten Turnier in diesem Circuit, am topgesetzten Spanier <strong>Gutierrez-Ferrol</strong> klar scheiterte (46 26), erwischte es ihn auch&nbsp;beim zweiten Antreten wieder im Viertelfinale. Diesmal war es der sieben&nbsp; gesetzte Franzose Maxime <strong>Teixeira</strong>, der ihm mit 26 16 den&nbsp;Weg ins Halbfinale verbaute. Vorher jedoch zeigte er tolles Tennis, schlug in Runde eins den Schweizer Yann <strong>Minster</strong>, den er beim ersten Turneir im Achtelfinale schlug, mit 61 62, ehe er im Achtelfinale den topgesetzten Algerier Lamine <strong>Ouahab</strong> mit 76(4) 46 63 eleiminierte.</font>

<font size="2">Im Doppel (mit seinem Partner Tristan-Samuel <strong>Weißborn</strong>) hatte er in Runde eins ein Freilos, schlug im Viertelfinale die Marokkaner <strong>Karakhi</strong>/<strong>Mamdouhe</strong> 61 63, ehe im Halbfinale die Spanier <strong>Granollers-Pujol/Poch-Gradin</strong> (1) mit 64 46 2/10 knappe Sieger blieben.</font>

<font size="2">Peter Bazzanella <br>43 699 17569004 <br><a href="mailto:peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at">peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at</a> <br>24. September 2010 / 0830 Uhr</font>

Top Themen der Redaktion