Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseBundesliga

4. Juli 2020
UTC Sparkasse Radstadt weiter nicht zu stoppen

Einziger und härtester Gegner ist der TSV Hartberg

Marco Moises trug einen wichtigen Punkt im Doppel gemeinsam mit Björn Nareyka bei ©Peter Bazzanella

Der UTC Sparkasse Radstadt bestand auch seine Feuertaufe auswärts auf der Anlage des TC Schwaz bravourös. Die Tiroler wurden mit 6-3 in die Schranken gewiesen, einziger Radstädter Wermutstropfen dabei: Zwei Doppel und damit die Tabellenführung verloren. Es deutet alles aus ein Kopf-an-Kopf Rennen mit dem TSV Hartberg hin.

Ob der UTC Sparkasse Radstadt oder der TSV Hartberg schlussendlich in die 1. Bundesliga aufsteigt, wird sich wahrscheinlich erst im Showdown am 12. Juli auf der Anlage des UTC Sparkasse Radstadt entscheiden, denn da ist Hartberg zu Gast.

Am Freitag jedoch gaben sich die Pongauer nur eine kleine Blöße und überließen dem TC Schwaz neben einem Einzelsieg auch zwei Doppel. Womit auch die Führung in der Tabelle an Hartberg, das derzeit beim Punktemaximum hält, überging.

In den Einzelpartien zog Radstadt auf 5-1 davon, wobei die Punkte durch Jaroslav Pospisil (6-4 6-0 gegen Matthias Haim), Sebastian Prechtel (7-5 6-1 gegen Daniel Baumann), Lukas Neumayer (6-4 6-0 gegen Niklas Waldner), Daniel Geib (6-4 4-6 10-7 gegen Luca Maldoner) und Alexander Mozgovoy (6-2 6-0 gegen Fabian Wöll) eingefahren wurden. Einzig Björn Nareyka musste gegen Gabriel Huber eine 3-6 4-6 Niederlage hinnehmen.

Überraschung im Doppel: Das Einser-Doppel mit Pospsil und Prechtel konnte das Gegenüber Haim und Baumann nicht bezwingen, unterlag 6-7(5) 4-6. Die Überraschung blieb, denn auch das Dreier-Doppel Neumayer/Mozgovoy unterlag den Hausherrn Maldoner/Huber 6-7(5) 6-2 8-10. Für den einzigen Punkt im Doppel sorgten Marco Moises und Björn Nareyka, die das Schwazer-Duo Waldner/Wöll mit 6-3 3-6 10-7 bezwangen.    

Die weiteren Termine des UTC Sparkasse Radstadt in der 2. ÖTV-Bundesliga:
Sonntag, 5. Juli 2020, 1100 Uhr, zuhause gegen ULTV Linz (OÖ),
Freitag, 10. Juli 2020, 1300 Uhr, Heimspiel gegen UTC VB Waidhofen (NÖ),
Sonntag, 12. Juli 2020, 1100 Uhr, Heimspiel gegen TSV Hartberg-Tennis.

Top Themen der Redaktion