Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

7. Oktober 2019
UTC Niedernsill erobert tollen dritten Platz beim Bundesfinale U10

Das Pinzgauer Landesmeister-Team verpasst Finaleinzug nur knapp

Toller dritter Platz für das U10-Team des UTC Niedernsill. Links: Fabian Gassner, daneben Luca Boschele, dahinter Coach Mag. Jörg Eberhardt ©Peter Bazzanella

Das MM U10-Bundesfinale auf der Anlage des 1. Salzburger TC sah tolle und äußerst faire Matches. Die Kids, die Coaches, die Eltern und diverse Begleitung begegneten sich auf Augenhöhe, alle waren sehr bemüht. Die äußeren Bedingungen ließen allerdings zu wünschen übrig, der matchreichste Spieltag musste in der Halle abgewickelt werden. Salzburgs Vertreter UTC Niedernsill erkämpfte den dritten Platz, den Sieg eroberte SKVS Flötzersteig (W).  

Salzburgs Vertreter, der USC Niedernsill, schickte Luca Boschele und Fabian Gassner ins Rennen, die in  Gruppe „Blau“ die Doppelmatches am Freitag gegen KTK Krems (NÖ), TC Unterpremstätten (ST) und TC Nickelsdorf (B) in jeweils zwei Sätzen für sich entschieden. Am Samstag wurde die Gruppenphase mit den Einzelpartien fortgesetzt und abgeschlossen. Der UTC Niedernsill remisierte gegen den TC Nickelsdorf ebenso wie gegen den TC Unterpremstätten und erreichte gesamt jeweils 2-1 Siege. Gegen den KTK Krems wurden beide Einzelmatches „in den Sand gesetzt“, musste eine bittere 1-2 Niederlage geschluckt werden. Damit war das Spiel um Platz drei erreicht.

Am Sonntag standen die Platzierungsspiele auf dem Programm. Der UTC Niedernsill, traf im Spiel um Platz drei auf den TC Lienz (K). Das Doppel holten sich Luca Boschele und Fabian Gassner glatt mit 4-3 und 4-1, während in den Einzelmatches Luca Boschele gegen Diego Schöpfer in eine 4-1 1-4 4-10 Niederlage schlitterte. Fabian Gassners „Last-Minute-Sieg“ über Josef Schmiedl (2-4 4-2 10-7) rettete den tollen dritten Gesamtrang.

Im Finale standen sich Wiens Landesmeister SKVS Flötzersteig und Niederösterreichs Vertreter KTK Krems gegenüber. Der Wiener Landesmeister, auch während der Gruppenphase unverwundbar, zog mit dem Punktemaximum ins Finale ein. Gegner KTK Krems ließ in der Gruppe 2 Punkte liegen und hatte danach im Finale „seine liebe Not“. Der SKVC Flötzersteig blieb auch im Finale seiner Marschroute treu und ließ dem KTK Krems bei der 3-0 Niederlage wenig Siegchancen.

Spiel um Platz 5: TC Nickelsdorf (B) v TC Bludenz (V) 2-1, Spiel um Platz 7: TC Unterpremstätten (ST) v TC Terfens-Vomperbach (T) 2-1.  Endreihung: Bundessieger MM U10 SKVS Flötzersteig (W), 2. KTK Krems (NÖ), 3. UTC Niedernsill (S), 4. TC Lienz (K), 5. TC Nickelsdorf (B), 6. TC Bludenz (V), 7. TC Unterpremstätten, 8. TC Terfens-Vomperbach (T).

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

13. Oktober 2019

15 Jahre GM-Sports Anif

Gerald Mandl und Team luden zum 15-Jahre-Jubiläum GM-Sports Anif und zahlreiche Gäste folgten dieser Einladung gerne