Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseLiga

21. Juni 2020
Union Woerle Henndorf weiter ohne Probleme

Die einzigen Verfolgerinnen, UTC Seekirchen, hat nur einen Punkt weniger

Denise Greilinger gab sich auch in Runde 3 keine Blöße ©Werner Müllner | W.Muellner

In der LL A Damen ist Union Woerle Henndorf weiter das tonangebende Team. Zum zweiten Mal landeten die Damen und Sandra Gruber und Denise Greilinger einen 7-0 Erfolg und liegen weiter einen Zähler vor UTC Seekirchen. Die restlichen Teams haben mit dem Ausgang der MM wohl nichts mehr zu tun. Wer schlussendlich die Landeskrone erringt und wer den Abstieg antreten muss, wird erst in der letzten Runde entschieden.

UTC Sparkasse Radstadt v UTC Seekirchen     1-6

Match der Einser: Sandra Stiegler v Karolin Kirchtag        6-7 3-6,
Punkt für Radstadt: Nina Schmid;
Punkte für Seekirchen: Kirchtag, Heigermoser, Schwabe, Geib, Kirchtag/Schwab, Heigermoser/Angerer.
 

Union Woerle Henndorf v UTC Oberalm            7-0

Match der Einser: Sandra Gruber v Susanne Knoll              6-0 6-0,
Punkte für Henndorf: Gruber, Greilinger, Grillenberger, Petschner, Schosser, Greilinger/Grillenberger, Petschner/Forstenpointner
 

SV Schwarzach v UTC Eugendorf                      5-2

Match der Einser: Sylvia Haslgruber v Marta Szabo            5-7 4-6,
Punkt für Schwarzach: Burger, Hasler, Hettegger, Kössner/Hasler, Haslgruber/Hettegger;
Punkte für Eugendorf: Szabo, Seidl.
 

Tabelle nach der 3. Runde: 1. Union Woerle Henndorf 9-0, 2. UTC Seekirchen 8-1, 3. SV Schwarzach    5-4, 4. UTC Oberalm je 3-6, 5. UTC Sparkasse Radstadt 1-8, 6. UTC Eugendorf 1-8.

Ergebnisse Damen LLB – 3. Runde
UTC Bergheim v Rifer Tennisclub (kein Ergebnis eingelangt), SU Abtenau v TC ASKÖ Maxglan Salzburg 5-2, UTC Niedernsill v UTC Altenmarkt 7-0.

Tabelle nach der 3. Runde: 1. UTC Niedernsill 5-4, 2. TC ASKÖ Maxglan-Salzburg je 5-4, 3. Rifer TC 4-2, 4. SU Abtenau 4-5, 6. UTC Bergheim 3-3, 6. UTC Altenmarkt 3-6.  

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoSenioren

Die ITN-Werte wurden angepasst

Mit 15. Oktober 2020 wurde die aufgrund der Corona-Krise verschobene einmalige Anpassung aller ITN-Werte für SeniorInnen durchgeführt.