Kids & Jugend

29. September - 1. Oktober 2017
U10-ÖTV-Bundesfinale als Schlusspunkt

Der STV ist Titelverteidiger und schickt den UTC Seekirchen ins Rennen

Wer wird die Nachfolge von Julius Jeitschko und Dario Navarro (beide WTC Großgmain) antreten? Rechts STV-Betreuer Markus Huthöfer ©Peter Bazzanella

Vom 29. September bis 1. Oktober 2017 (Freitag bis Sonntag) geht auf der Anlage des 1. Salzburger TC das U10-ÖTV-Bundesfinale der Landesmeister in Szene. Der Salzburger Tennisverband ist Titelverteidiger dieses finalen Jugendbewerbes des Sommers 2017. Im Vorjahr zog der WTC Großgmain den Titel an Land, in diesem Jahr ruhen die STV-Hoffnungen am UTC Seekirchen, der mit den Spielern Emil Krenek und Milijan Milosevic dabei sein wird.

Ursprünglich hatten 8 Landesverbände ihre Landesmeister genannt, die Turnierleiter Harry Westreicher in zwei Vierergruppen einteilte und Einzel und Doppel spielen lässt. In der Gruppe Blau trifft Salzburgs Vertreter UTC Seekirchen auf den TC Kundl (T), den TC Lienz (K) und auf den TC Bad Tatzmannsdorf (B), der jedoch inzwischen wegen veränderter Personalie absagen musste. Ersatz gibt es so kurzfristig natürlich nicht. In der Gruppe Rot treffen der TV Hochwolkersdorf (NÖ), der PSG Pötzleinsdorf (W), der TC BW Feldkirch (V) und der TSV Hartberg Tennis (ST) aufeinander.

Am Freitag wird ab 1300 Uhr mit den Doppelpartien gestartet, wobei in beiden Gruppen jeder gegen jeden antritt. Am Samstag werden in der Gruppenphase und ab 0930 Uhr die Einzelpartien gespielt, wobei pro Team zwei Spielerinnen oder Spieler eingesetzt werden können. Am Sonntag geht es ab 0930 Uhr mit den Platzierungsspielen ums „Eingemachte“ wenn darüber entschieden wird, wer die Nachfolge des WTC Großgmain antritt. Mit der Siegerehrung und einer Verlosung von Sachpreisen geht dieser Kidsevent zu Ende.  

Top Themen der Redaktion