Zum Inhalt springen

Turniere

27. - 30. Dezember 2017
Tennis Showdown in Anif mit Überraschung

Hausherr Gerald Mandl erlebt zweiten Frühling

Gerald Mandl - Überraschungsmann in anif ©Peter Bazzanella

Die "GM-Sports Classics 2017'", das 3. Turnier auf der Salzburger Tennis Wintercup-Tour im Tennispoint Anif, geht mit den heutigen Halbfinal- und Finalspielen zu Ende. Sensationell mutet dabei der Erfolgslauf des Hausherren Gerald Mandl an, der als ungesetzter Spieler das Halbfinale erreichte.

Als einziger Spieler der Halbfinalisten hat Senior Mandl bereits 5 Matches in den Beinen, die er allesamt ohne Satzverlust und gegen wesentlich jüngere Spieler für sich entschied. Das Highlight fand im freitägigen Viertelfinale statt: Mandl bot gegen den Favoriten Philipp Schroll (T)  eine tolle Leistung und verließ als verdienter 7-6 7-5 Sieger den Court. Er trifft am Samstag (30.12., 0900 Uhr) auf den Oberösterreicher Johannes Mühlberger (4/ 6-2 6-3 gegen Philip Aplienz/NÖ/7). Das zweite Halbfinale bestreiten Jakob Aichhorn (1. Salzburger TC/2/ 6-2 6-2 gegen Bernd Kößler (1. Salzburger TC/10) gegen Sandro Kopp (T/8), der in einem dramatischen Viertelfinale Gregor Ramskogler (TC GM-Sports Anif/3) mit 6-3 6-7(5) 7-5 wörtlich niederrang.

Das Halbfinale der Damen: Nadja Ramskogler (TC GM-Sports Anif/1) v Selina Pichler (W/4) bzw. Daniela Böhm (OÖ/9) v Emily Meyer (V/5). Die Halbifnalmatches starten um 0900 Uhr, die Finalspiele sind für ca 1200 Uhr angesetzt.

Turnierinfo / Ergebnisse:

www.salzburgtennis.at/turniere/kalender/detail/t/122637.html

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.