Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

7. Oktober 2018
TC St. Johann U16 ist Landesmeister 2018

Die Pongauer besiegten WTC Großgmain (HF) und UTC Eugendorf (Finale)

Die Finalisten und LM 2018 von links: Valentin Glasl, Felix Dürlinger, MF Nico Reissig, Julian Glasl, Gregor Gottein, Thomas Schweiger, Max Lallitsch, MF St. Johann, Cristopher Dressler und Lukas Reschreiter ©Christine Schafleitner

Das Final Four der Boys U16 fand am Samstag und Sonntag auf der Anlage des UTC Eugendorf statt und brachte intensives und spannendes Jugendtennis. 

Im samstägigen Halbfinale traf Gastgeber UTC Eugendorf auf die Altersgenossen des ESV Uttendorf und siegte überlegen mit 6-0.  Für die Punkte der Flachgauer sorgten Gregor Gottein, Felix Dürlinger, Valentin Glasl, Felix Brandstätter sowie die Doppel Valentin Glasl/Gregor Gottein bzw. Julian Glasl/Felix Brandstätter.

Im zweiten Halbfinale besiegte der TC St. Johann den WTC Großgmain mit 4-2. Punkte für St. Johann: Max Lallitsch, Thomas Schweiger, Christopher Dressler, Lallitsch/Schweiger, für Großgmain punkteten Oskar Klein, Klein/Navarro.

Im Finale zwischen dem TC St. Johann und dem UTC Eugendorf am Sonntag lag St. Johann nach drei Einzeln mit 3-0 in Führung, das vierte Einzel entschied Valentin Glasl für den UTC Eugendorf, verkürzte auf 3-1. Im Anschluss holte sich St. Johann das "Einser-Doppel" (Lallitsch/Schweiger), das Eugendorfer "Zweier-Doppel" Valentin Glasl/Gregor Gottein holte den zweiten Punkt Eugendorfs. Endstand: 4-2.

Das Spiel um Platz drei dominierte schließlich der WTC Großgmain, der den ESV Uttendorf mit 5-1 in die Schranken wies. Die Punkte Großgmains holten Dario Navarro, Julius Jeitschko, Manuel Lassacher bzw. Jeitschko/Navarro und Lassacher/Julius Blank, den Ehrenpunkt der Pinzgauer besorgte Benjamin Eder.

 

 

 

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.