Liga

6.5. - 1.7.2017
STV-Mannschaftsmeisterschaften 2017 - Vorschau

Die LL B Herren startete am 6. Mai, die Herren LL A zieht am 13.5. nach

©Werner Müllner

Während das Herzstück der STV MM, die Landesliga A Damen und Herren, am 13. Mai 2017 loslegt, hat die Landesliga B Herren (Gruppe A und B) bereits eine volle Runde hinter sich gebracht.  Dabei lieferten vor allem der 1. Halleiner Tennisclub und der UTC Oberalm reife Leistungen ab. Besonders prekär bereits zum Start: Die 9-0 Klatsche, die der ESV Bischofshofen beim UTC Oberalm erlitt !

Titelverteidiger und Favorit UTC Koppl ist im Großen und Ganzen unverändert und vertraut Altbewährtem: Gabriel Schmidt (ÖTV 15) ist Nummer eins vor Mannschaftsführer Philipp Jelinek, interessanter Neuzugang: Christopher Papdakis (GER 182). Für den UTC Koppl zählt nur die neuerliche Erringung des Landesmeistertitels.
Auch für den Postsportverein Salzburg zählt nur der Titelgewinn. O-Ton Peter Orolin: „Wenn es heuer nicht gelingt, wann dann?“ Die neue Saison wird ebenfalls mit bewährten Kräften (Michael Weindl (GER 180) an eins und Thomas Dafcik (GER 236) angegangen, Neuzugänge Rene Rügamer (4), Christian Kosolwski (5).

TC St. Johanns Mannschaftsführer Christoph Illmer denkt nicht an den LM-Titel, will zwar mitmischen, aber spielt hauptsächlich um den Klassenerhalt. Prominenter Neuzugang: Der Bayer Christopher Kas, lange auf der ATP Tour unterwegs, betreut derzeit die zuletzt erfolgreiche Pragsiegerin Mona Barthel. Er rückt an Nummer eins, mit Jerney Karner (SLO) an drei scheint St. Johann schlagkräftig zu sein.
Völlig unverändert wird der HSV Wals in die neue Saison gehen, das erklärte Ziel von Mannschaftsführer Sebastian Lebwohl ist der Erhalt der Klasse. Nummer eins ist Fabian Pronnet vor Michael Rehrl.

Dem UTC Eugendorf sollte mit Alexander Mozgovoy an eins und Neuzugang Christian Büsching (aus Hallwang) an zwei und den altbewährten Kräften ein Platz im Mittelfeld sicher sein, erklärtes Ziel ist der Klassenerhalt. Dies gilt vor allem auch für den souveränen Aufsteiger TC Zell am See (Stefan Schmidhuber, David Haslgruber an eins und zwei) und den TC Sparkasse Radstadt (1 Gerald Kamitz, 2 Matko Belak), wobei die Radstädter mit einem auffallend kleinen Kader auskommen müssen und wollen.


Runde eins am 13. Mai 2017 – ab 1300 Uhr:
TC Sparkasse Radstadt (Aufsteiger) v Postsportverein Salzburg (2./2016),
HSV Wals (5.2016) v UTC Eugendorf (6.2016),
TC St. Johann (4./2016) v TC Zell am See (Aufsteiger),  
UTC Koppl (LM 2016) v TC GM-Sports Anif (7./2016, statt TC Hallwang).

 

Ergebnisse Herren LL B, Gruppe A – 1. Runde:

1.Halleiner Tennisclub 1 v ESV Uttendorf 1 8-1
HSV Wals 2 v 1. STC Stiegl 2                           2-7
TC St. Johann 2 v WSV St. Martin 1               5-4
Tabelle: 1. Halleiner TC, 2. 1. STC Stiegl 2, 3. TC St. Johann 2.

Ergebnisse Herren LL B, Gruppe B – 1. Runde:

UTC Oberalm v ESV Bischofshofen                        9-0
UTC Niedernsill v SU Abtenau                                 7-2
UTC Piesendorf v UTC Koppl 2                                5-4
Tabelle: 1. UTC Oberalm, 2. UTC Niedernsill, 3. UTC Uttendorf

Top Themen der Redaktion