Zum Inhalt springen

Liga

11. November 2019
STV-Mannschafts-Winter-Cup 2019/2020 startete

Unisex Regionalliga - Tummelplatz der Stars

Gabriel Schmidt - das Um und Auf des TC Oberndorf und bestgereihter Spieler im ÖTV-Rank: 13. ©Peter Bazzanella

Der Mannschafts-Winter-Cup des Salzburger Tennisverbandes startete am 9. November in eine interessante und spannungsgeladene Wintersaison. 172 Teams aus dem Tennisland Salzburg, aus dem grenznahen bayerischen Raum und aus Oberösterreich werden bis Mitte März 2020 die Sieger in zwei Unisex Kategorien, in einer Kategorie Damen, einer Doppel-Kategorie und einer Kategorie Unisex 45 eruieren. Mit dabei die Kategorie Unisex Regionalliga, das Flaggschiff des STV-MWC.

Die Unisex Regionalliga, die aus je drei Vereinen Salzburgs (TC Oberndorf, TC GM-Sports Anif, UTC Eugendorf) und Oberösterreichs (TSV Spk. Frankenmarkt, UTC Taiskirchen, UTC Fischer Ried i.I.) besteht, ist die Bühne der „Stars“: Gabriel Schmidt, Philipp Schroll, Christopher Hutterer, Daniel Geib, Maxi Pongratz (alle TC Oberndorf), Nico Reissig, (UTC Eugendorf), Bernd Kößler, Gerald Mandl, Uwe Zisser (alle TC GM-Sports Anif), Christian Lacher (TSV Frankenmarkt), Philipp Puck (UTC Taiskirchen), Johannes Mühlberger (UTC Fischer Ried). Bescheiden nimmt sich die Frauenquote dabei aus, denn nur in den Teams des UTC Fischer Ried (Alia Lex, Luzia Obermeier) und des TC GM-Sports Anif (Nadja Ramskogler) fanden gesamt drei Damen Berücksichtigung.

Nach Runde 1 (9./10.11.) ist klar: der Weg zum Titel führt nur über Titelverteidiger TC Oberndorf. UTC Fischer Ried wurde mit 5-1 aus Halle geschossen. Im Duell der Landesmeister schlug Gabriel Schmidt Johannes Mühlberger sicher mit 6-3 6-2. Punkte Oberndorf: Schroll, Pongratz, D. Schmidt sowie Pongratz/V. Schmidt. Für Ried scorte das Doppel Mühlberger/Florian Reiter.

Aber auch der TC GM-Sports Anif ließ nichts anbrennen und dem UTC Taiskirchen mit 5-1 keine Siegchance. Das junge Anifer Team, verstärkt durch Senior Markus Wamprechtshammer, holte drei Einzel und beide Doppelmatches. Punkte Anifs: Stoiberer, Wamprechtshammer, Arming sowie Stoiberer/ Wamprechtshammer und Arming/Clemens Linnemann. Punkt Taiskirchen: Franz Kallinger.

Erfolgreich startete der UTC Eugendorf in die neue Saison, wenngleich sich TSV Frankenmarkt als ein Gegner auf Augenhöhe präsentierte und Eugendorf ein 3-3 Remis abtrotzte. Vorteil für Eugendorf: das bessere Satz- und Gamesverhältnis, daher Sieger. Punkte Eugendorf: Winkler, Gleich, Elsenwenger/Gleich, für Frankenmarkt scorten Lacher, Lechner und Lacher/Schlosser.

Tabelle nach Runde 1: 1. Oberndorf 3 Punkte, 2. Anif 3, 3. Eugendorf 2.    

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

November

STV-Newsletter

Der monatliche Newsletter gibt eine Vorschau auf wichtige Termine