Zum Inhalt springen

Verbands-Info

STEPHANIE VOCK AUSGESCHIEDEN

musste sich erst im Achtel- bzw. Viertelfinale beugen. Die Müdigkeit nach vielen Matches hatte sicher Mitschuld am Ausscheiden!

Stephanie Vock (Neumarkt) schlug beim US$ 10000-Turnier in Athen (März 2007) so richtig zu und schaffte mit Siegen über die an zwei gesetzte Bulgarin Dalia Zafirova (26 64 62) und die Griechin Katsoupi Kalliopi (60 62) souverän den Aufstieg in den Hauptbewerb. In der ersten Runde vom Lospech geplagt, schlägt Vock die an vier gesetzte Tirolerin Patricia Mayr (WTA 457) mit 36 62 64. Im Achtelfinale dann das Aus gegen die Französin Estelle Guisard, der sie 46 06 unterliegt. Mit Zora Vlckova (CZE) erreicht Steffi das Viertelfinale im Doppel (36 62 60 gegen Mirea/Stierli (ROM/SUI), ehe sie an Kvatsabaia/Tsybycheva (GEO/RUS) in drei Sätzen mit 26 76 (5) 16 scheitert.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

2. April 2021

Frohe Ostern 2021

Ein bildhübscher (Oster)Hase, der gesundgepflegt wird (Beinbruch)