Zum Inhalt springen

Liga

STC und GM-Sports Anif feiern wichtige Siege

Start der Herren Landesliga A mit 3 Begegnungen

Patrick Nyström kam erstmals für den 1. Salzburger TC zum Einsatz ©W. Müllner | Werner Muellner

Ein erste Standortbestimmung, welche Teams um den Landesmeistertitel mitspielen werden, gab es bereits in der 1. Runde der Herren Landesliga A, welche am Samstag 7. Mai mit drei Spielen begann.

So feierten sowohl der 1. Salzburger TC gegen den UTC Bergheim und auch der TC GM-Sports Anif gegen Union TCS Bergheim zwei klare 7:2 Siege gegen ebenfalls sehr starke Teams.

An der Tabellenspitze ist jedoch der UTC Eugendorf, welcher das Team vom UTC Niedernsill mit einem 9:0 Sieg „überrollte“.

Im Salzburger Volksgarten war die Entscheidung bereits nach den Einzelspielen gefallen, die Gastgeber des 1. Salzburger TC führten uneinholbar mit 5:1. Einzig die Nr. 1 des UTC Bergheim, Thomas Dafcik (D) konnte einen 2-Satz-Sieg gegen Patrick Nyström (D), einer der Neuzugänge des STC, feiern. Einen makellosen Einstand beim STC feierte Nicolas Reissig, der auf Position 2 seinem Gegner Florian Linke (D) kein Game überließ. Die Doppel gingen 2:1 an das Team des STC, Endstand 7:2 und damit volle 3 Punkte für die Tabelle.

Der Union TCS Bergheim setzte im Heimspiel gegen den TC GM-Sports Anif auf junge Salzburger Spieler, welche hinter den Routiniers Soma Kesthely und Sebastian Kollmann auf den Positionen 3-6 zum Einsatz kamen. Im Spiel der Nachwuchstalente auf Nr. 4 konnte sich Julian Platzer (Anif) gegen Manuel Lassacher (Bergheim) in zwei Sätzen durchsetzen. Die Anifer führten nach den Einzeln 5:1, der Endstand nach den Doppeln 7:2 für Anif.

Top Themen der Redaktion