Liga

STC-Herren schaffen Meister-Play Off

Lukas Rosol bringt French-Open-Flair in den Volksgarten

30.05.2016/EM

Mit dem Einsatz von Lukas Rosol, der nach seiner knappen 5-Satz-Niederlage gegen Stan Wawrinka über Prag nach Salzburg kam, gelang den STC-Herren gegen Kirchdorf der entscheidende Punktgewinn. Die 4:5 Niederlage gegen Kirchdorf reicht für den 2. Platz in der Gruppe B, der die Startberechtigung für das Final Four am 10./11. September sichert.

Lukas Rosol, seit 14 Jahren treuer STC-Spieler und größter Star der gesamten Bundesliga, siegte sowohl im Einzel gegen Uladzimir Ignatik (BLR) 7:6, 6:4, als auch zusammen mit Alexander Erler im Doppel.

Die weiteren Punkte für den STC steuerten im Einzel Pascal Brunner und Bernd Kößler bei.

In der Gruppe A sicherten sich Scheibbs und Gleisdorf die Plätze für das Meister Play-Off. Scheibbs wird auch erster Gegner des STC sein.

Im Bild Lukas Rosol, Star des STC-Herrenteams. (Foto: LAUX) 

Top Themen der Redaktion