Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

4.November 2018
Startturnier des 10. Sparkasse Kids Cups mit Tennis vom Feinsten

Das Starterfeld war zwar klein, die Leistungen jedoch umwerfend und vom Feinsten

Turniersieger U9 Fabian Gassner (li) mit Marcel Wimmer (Platz 2). ©Birgit Neumayer

Die Hallensaison des Sparkasse Kids Cups – Winter 2018/2019, der in diesem Winter zum 10. Mal stattfindet, begann am Wochenende in der Tennishalle Flachau, Ausrichter war der UTC Sparkasse Radstadt. Wenn auch das Nennungsergebnis zu wünschen übrig ließ, so präsentierten sich die Kids in blendender Spiellaune, boten Matches vom Feinsten.

Die gemischte Altersklasse U8 beherrschte der Saalfeldner Noah Boschele, der auf den Spuren seines Bruders Luca „wandelt“. Er siegte dreimal ohne Satzverlust und wurde daher auch als verdienter Turnierseiger gefeiert. Mit 2 Siegen erreichte Teodora Kovacevic (TC Golling) Rang zwei vor Petar Dopud (1. Salzburger TC/1 Sieg) und Mia-Sophie Schnell (UTC Sparkasse Radstadt).

Bei den Girls U9 ließ sich eine spielfreudige Magdalena Schalwich (UTC Oberalm) die Butter nicht vom Brot nehmen, feierte zwei überlegene Erfolge und damit den Turniertitel. Die Plätze belegten Anastasija Kovacevic vom TC Golling, die einen Sieg davontrug, Platz drei ging an Marie Sykorova (UTC Baumbar Kaprun).

Der Turniersieg in der Altersklasse der Boys U9 war heiß umstritten, auch wenn sich Fabian Gassner schlussendlich mit zwei knappen, engen Dreisatzsiegen durchsetzte. Seine schärfsten Rivalen Marcel Wimmer (TC Zell am See/1 Sieg) und Hector Freitas (NÖ) belegten die Plätze zwei und drei.

Top Themen der Redaktion