Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseBundesliga

16. August 2020
Staatsmeistertitel für Betina und Gabriel

Die beiden Salzburger trugen mit Siegen zum Titelgewinn bei

Gabriel Schmidt (Bildmitte) Staatsmeister 2020 ©GEPA Pictures

Die ÖTV-Bundesliga 2020 fand ihren Abschluss mit dem Finale in Wien und zwei Salzburger, Betina Stummer und Gabriel Schmidt, trugen das Ihre dazu bei, dass sowohl der Damen-, als auch der Herrentitel nach Oberösterreich wanderte.

Bei den Damen des oberösterreichischen Kornspitzteams gegen TC Weigelsdorf (NÖ) sorgte Betina Stummer für das spannendste Match des Tages. Sie schlug in einem Tenniskrimi Veronika Bokor, nach verlorenem ersten Satz, doch noch recht sicher mit 3-6 6-1 10-5. Das Damenteam aus Oberösterreich feierte damit einen 4-1 Erfolg und eroberte die Meisterkrone der ÖTV-Bundesliga 2020.

Im Spiel um Platz 3 bezogen die Damen des UTC Fischer Ried mit den Salzburgerinnen Arabella Koller, Tijana Zlatanovic und Nadja Ramskogler eine bittere 2-5 Niederlage gegen den Klagenfurter LC.

Der WAC und Mauthausen trafen im Finale der Herren aufeinander, wobei sich die Mauthausener mit dem Salzburger Gabriel Schmidt unverwundbar zeigten und einen überlegenen 6-0 Sieg einfuhren. Gabriel Schmidt trug mit einem 6-4 6-4 Sieg über Christian Trubrig einen Punkt bei und feierte den Staatsmeistertitel.

Betna Stummer (links hockend) Staatsmeister 2020 ©GEPA Pictures
Gabriel Schmidt mit der Meisterschaftsschale

Top Themen der Redaktion