Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Sparkasse Kids Cup Bischofshofen

Bei der 3. Station schafften die STV-Kids einen 1. und zwei 2. Plätze

Beim 3. Turnier des Sparkasse Kids Cup, das Turnierleiter Florian Kössner für den SV Schwarzach von 19.-20. Jänner in der Tennishalle des ESV Bischofshofen veranstaltete, nahmen in drei Bewerben gesamt 22 Kinder aus vier Bundesländern teil. Die größten Erfolge aus Salzburger Sicht: Marc Krenek (ASKÖ ESV Gnigl Salzburg) konnte den Bewerb Boys U9 für sich entscheiden. Mit Anna Neumayer (Girls U9, TC Sparkasse Radstadt) und Tobias Goller (Boys U10, SV Schwarzach) gab es zwei weitere Salzburger Finalisten, die sich dort aber an diesem Tag stärkerer Konkurrenz jeweils aus Tirol geschlagen geben mussten. Beide zeigten jedoch in ihren Finalspielen tolles Tennis und großen Kampfgeist.

<o:p> </o:p>

Martin Goller, Sektionsleiter des Veranstaltervereins SV Schwarzach: "Das war ein großartiges Turnier, mit attraktiven Spielen, vielen Talentproben und Spaß am Sport. Als Veranstalter freut uns besonders, dass auch Kinder auch aus den Nachbarbundesländern Tirol, Oberösterreich und Steiermark teilgenommen haben und den weiten Weg zu uns nicht gescheut haben."

<o:p> </o:p>

Ergebnisse:

Girls U9: 1. Lena Egerbacher (T), 2. Anna Neumayer (TC Sparkasse Radstadt)

Boys U9 Finale:   Marc Krenek (ASKÖ ESV Gnigl) - Simon Feller (T)4:2, 4:2 

Boys U10 Finale:  Martin Pfisterer (T) – Tobias Goller (SV Schwarzach) 4:0, 4:1

<o:p> </o:p>

Foto: Die Sieger Boys U10 v.l.: Martin Pfisterer, TL Florian Kössner, Tobias Goller. (Foto: Pfisterer)

Link zum Turnier: Sparkasse Kids Cup Bischofshofen

Top Themen der Redaktion