Verbands-Info

04. - 06. November 2016
Sparkasse Jugend und Kids-Cup - In der Jugend alle Titel für Salzburger

Der Start in die Hallensaison 2016/2017 hatte es aus Salzburger Sicht in sich. Beim 1. Turnier im Rahmen des Sparkasse Jugend Cups in der Tennishalle Piding konnten die Salzburger Spieler alle 5 Titel erringen. Beim Start in den Sparkasse Kids Cup in der Tennishalle Flachau gab es einen Triumph für Salzburg, ein Sieg ging in die Steiermark.

Stephan Jacoby (1. Salzburger TC Stiegl) - Sieger U16

Beim Sparkasse Jugend Cup in der Tennishalle Piding zeigten sich die Salzburger Jugendliche in diesem Turnier ohne Kategorie von der besten Seite und errangen alle Titel. Von den 36 Meldungen kamen 5 aus Oberösterreich und 5 aus Tirol.

Zeitgleich fand in Flachau das Kids-Turnier statt. Dort konnten mit Boys U9 und Boys U10 und nur zwei Bewerbe ausgetragen werden. Mit insgesamt 10 Nennungen (davon nur 4 aus dem Salzburger Tennisverband) lag das Starterfeld damit auch klar unterhalb der Erwartungen.

Boys 9u: Paulina Maier (ST) holte sich Platz eins (2 Siege) und verwies Kevin Schnell (TC Sparkasse  Radstadt) und Elias Kogler (ST) auf die Plätze. 

Boys 10u: Emil Krenek (UTC Seekirchen/2 Siege) und Elias Forcher (K/3 Siege) erreichten das Finale, Krenek nutzte das Momentum zum knappen 2-4 4-3 12-10 Sieg, Rang drei ging an Moritz Fuchs (T), Rang vier an David Reschreiter (1. STC Stiegl)

Boys 12u: Heißes Match m Halbfinale: Der topgesetzte Gregor Gottein (UTC Eugendorf) unterlag  dem Tiroler Tobias Jesacher mit 4-6 6-2 5-7. Zur selben Zeit erwischte es die Nummer 2, Filip Gusic: Valentin Glasl (UTC Eugendorf) war zu stark und siegte 5-7 5-7. Danach nutzte Glasl die Gunst der Stunde und triumphierte im Finale mit 7-6 6-1 über Jesacher.

Boys 14u: „Mann“ des Tages war Adrian Weißer (1. STC Stiegl/3). Er schluig Aleks Sismanovic (UTC Seekirchen/1) klar 6-3 6-1, während Marc Krenek (UTC Seekirchen/4) mit demselben Ergebnis über Julian Glasl (UTC Eugendorf/2) ins Finale einzog. Gegen Weißer war jedoch an Finaltag kein Kraut gewachsen und so unterlag Krenek mit 6-2 und 6-0.

Boys 16u: Stephan Jacoby (1. STC Stiegl) war bei diesem Turnier ungefährdet. Er verbuchte drei klare Zweisatzsiege und holte sich den Titel sehr souverän. Platz zwei für Felix Prem (1. STC Stiegl/2 Siege), für Viktor Kocic (1 Sieg) und Stefan Teodorovic (beide OÖ) blieben Rang 3 und 4!

Girls 12u: Emma Leitner (UTC Seekirchen) ließ nichts anbrennen, verbuchte zwei klare Siege. Im Finale hatte auch  Leonie Gschwendtner (T) mit 6-1 6-2 keine Siegchance. Rang drei ging an Yasmin Chen (UTC Eugendorf), Rang vier für Melanie Schwebig (TC Zell am See).

Girls 16u: Tijana Zlatanovic (UTC Seekirchen) und Sarah Schwabe (WTC Großgmain) trafen im Finale aufeinander, Zlatanovic behielt auch nach der Gruppenphase ihre „weiße Weste“, siegte 6-2 7-5. Rang drei ging an Eva Juricevic (1. STC Stiegl) vor Tijana Kovacevic (TC ASKÖ Maxglan).

Artikel und Fotos Peter Bazzanella - Homepagebearbeitung Thomas Zeindl

Turnierinfo

 

 

 

 

 

Top Themen der Redaktion