Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

Sparkasse Jugend Cup Masters in Saalfelden

Durchwegs Favoritensiege in den einzelnen Bewerben

Burschen U12, vorne v.l.: Rafael Mayerhofer (OÖ), Fabian Niederacher (TC Zell am See), hinten v.l.: Matteo Bon (TC St. Michael), Sieger Fabian Gassner (UTC Niedersill), Rafael Trixl (TC Zell am See) ©STV

Von 22. bis 25. September fand heuer - zum zweiten Mal in Saalfelden - das Masters des Sparkasse Kids & Jugend Cups statt. Die Ergebnisse der Turniere in Rif, Saalfelden, Mittersill und Neumarkt waren ausschlaggebend für die Berechtigung zur Teilnahme an diesem Masters. Die in der Race-Wertung besten acht Spielerinnen und Spieler pro Altersklasse waren startberechtigt. 

Folgende Bewerbe wurden ausgetragen: 
Burschen U 9, U 10, U 12, U 14, U 18 sowie Mädchen U 12 und U 14. 

In den einzelnen Bewerben gab es keine großen Überraschungen; die Favoriten setzten sich jeweils durch, einzig im Bewerb Burschen U 18 verletzte sich die Nummer eins Paul Pichler bereits in den Vorrundenspielen am Sprunggelenk, somit war der Weg ins Finale für Christoph Wimmer (TC Zell am See) frei. Sein Finalgegner Diogo Wieser (TC St. Johann) sicherte sich in einem 3-Satz-Krimi den Sieg. 

Die Sieger:innen der einzelnen Bewerbe: 

Mädchen U12: Johanna Schernthaner (TC St.Johann) 
Mädchen U14: Viktoria Sojer (Tirol) 

Burschen U9: Noah Mayer (UTC Seekirchen) 
Burschen U10: Julian Willinger (UTC Seekirchen) 
Burschen U12: Fabian Gassner (UTC Niedernsill) 
Burschen U14: Lucas Wieser (TC St.Johann) 
Burschen U18: Diogo Wieser (TC St. Johann) 

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.salzburgtennis.at/turniere/kalender/detail/t/185004.html 

Burschen U18, v.l. Christoph Wimmer (2. TC Zell am See), Diogo Wieser (1., TC St. Johann) ©STV

Top Themen der Redaktion