Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Sparkasse Jugend Cup in Zell am See / Gesamtwertung

Neue Gesichter auf dem Siegertreppchen

27.12.2015/TZ
Gesamtwertung Sparkassen Cup

15.12.2015/MJ

Erstmals wurde der Sparkasse Jugend Cup in Zell am See auf Basis des neuen ITN-Modus ausgetragen. Das Teilnehmerfeld war zwar äußerst überschaubar, dafür konnten sich einige Jugendliche über ihre ersten Sparkassencuptitel freuen. Die Bewerbe wurden in den Altersklassen U12, U14, und U16 in jeweils zwei ITN- Klassen gespielt, wobei Mädchen und Burschen gemischt antraten.

 

Den Bewerb U12 ITN > 9,6 (Green Court) holte sich Julian Seitinger (UTC Niedernsill), wobei er bei seinen Siegen nur ein Game abgab.

 

Aleksandar Sismanovic (UTC Seekirchen) sicherte sich den Sieg im Bewerb U12 ITN < 9,6.

 

Maxi Kleber (TC Zell am See) gewann den Bewerb U14 ITN > 9,0, während der Titel U14 < 9,0 mit Manuel Rapperstorfer nach Oberösterreich ging.

 

U16 ITN > 8,0 konnte der Zeller Patrick Obwaller für sich entscheiden.

 

Im Bewerb U16 ITN < 8,0 war die Oberösterreicherin Laura Alieva die Nervenstärkere und besiegte Simon Obrist (TC Mittersill) und Nina Neumayer (USC Piesendorf) jeweils im Match-Tiebreak.

 

Der nächste Sparkasse Jugend Cup findet von 22.01. - 24.01.2016 mit gleichem Modus abermals in Zell am See statt. Das neue Spielsystem bietet auch unerfahrenen Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit gleichwertigen Gegnern zu matchen. Außerdem gibt es Turnierpunkte zu gewinnen, welche für die Qualifikation zum Masters von Bedeutung sind.

   

Im Bild v.l.n.r. : Marco Dirnböck (UTC Kaprun) und Julian Seitinger (UTC Niedernsill) Bildquelle: privat
Textquelle: Jörg Eberhardt

Top Themen der Redaktion