Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Spannender Sparkasse Kids Cup in Goldegg

Dieses Wochenende fand in der Tennishalle in Goldegg das zweite Turnier der Turnierserie statt.

In Summe haben 30 Kids am zweiten Turnier des Sparkasse Kids Cup Winter in Goldegg teilgenommen. Ausgetragen wurden die Bewerbe Boys/Girls U8, Boys U9, Girls U9 und Boys U11.

Im Bewerb Boys U9 gab es ein Salzburger Finale. David Navarro (TC GM Sports Anif) sicherte sich den Turniererfolg gegen Emil Krenek (1. STC) klar mit 4:2 4:1 und revanchierte sich damit für das verlorene Finale beim Kids Cup in Flachau. Schon in Flachau standen sich die beiden Salzburger im Finale gegenüber, wobei sich dort Emil Krenek in einem sehr spannenden Match knapp durchsetzen konnte. Die dritten Plätze gingen in diesem Bewerb ebenfalls an zwei Salzburger. Der topgesetzte Julius Jeitschko (WTC Großgmain) verlor im Halbfinale 2:4 1:4 gegen den späteren Sieger Dario Navarro und der Großarler Paul Pichler gegen Emil Krenek 1:4 1:4

Auch bei den Girls dieser Altersklasse gab es aus Salzburger Sicht Grund zur Freude. Emma Leitner (UTC Seekirchen) gewann den Bewerb durch Siege über Emma Tagger (K) und Sandra Peric (1.STC). Die Salzburgerin Peric sicherte sich den zweiten Platz.

Bei den Boys U11 zeigte Mark Krenek (1. STC) sein Können und entschied den Bewerb in einem spannenden Finalmatch für sich. Ein knapper 6:4 4:6 10:7 Erfolg über den Seekirchner Aleksandar Sismanovic sicher ihm den Titel. Den dritten Platz erreichte Valentin Glasl vom UTC Eugendorf. Er besiegte im Spiel um Platz drei den Kärntner Ben Tagger mit 6:2 6:2.

Bei den jüngsten Teilnehmern des Turniers gab es eine Siegerin aus Kärnten. Lilly Tagger gab in ihren drei Round Robin Spielen keinen einzigen Satz ab und sicherte sich somit den ersten Platz im U8-Bewerb. 

Foto (vlnr.): Turnierleiter Florian Kössner, Sieger Boys U11 Mark Krenek (1. STC) mit Finalist Aleksandar Sismanovic (UTC Seekirchen)<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Bildquelle: STV 

/KK 

Top Themen der Redaktion