Turniere

18. - 19. August 2017
Simona Andersone (SV Schwarzach) Landesmeisterin 2017 - outdoors

Simona blieb ohne Satzverlust, war die dominierende Spielerin

TL Harry Westreicher in illusterer Gesellschaft: links runner-up Alexandra Zaicenco, rechts Landesmeisterin Simona Andersone ©Peter Bazzanella

Simona Andersone (SV Schwarzach), die die STV-Landesliga A 2017 ungeschlagen beendete, ließ ihren Gegnerinnen wenig Siegchancen: 6-1 6-0 gegen Viktoria Kurz (ESV ASKÖ Saalfelden/3) im Viertelfinale, 6-2 6-3 im Halbfinale gegen Laura Alieva (European Tennis Base Rif) „spülten“ SimonaAndersone ins Finale. Gegnerin Alexandra Zaicenco (European Tennis Base Rif) siegte im Achtelfinale gegen Angelika Hattinger (TC ASKÖ Maxglan Salzburg) 6-0 6-1, im Viertelfinale 6-1 6-1 gegen Tijana Zlatanovic (UTC Seekirchen/4) und im Halbfinale 6-0 6-0 über Christina Geib (TC ASKÖ Maxglan Salzburg/1).

Im Finale entspann sich ein enges Match, in dem bis zum 5-5 mehrere Breaks und Rebreaks für Spannung sorgten, ehe Andersone mit dem entscheidenden Break Satz 1 mit 7-5 für sich entschied. Damit war der Widerstand Zaicencos weitgehend gebrochen, Andersone sorgte nun im Match für das Tempo und sicherte  sich mit 7-5 und 6-2 das Pricemoney und die Goldmedaille.

Finale Damen:
Simona Andersone (SV Schwarzach) v Alexandra Zaicenco (ETB Rif) 7-5 6-2

Top Themen der Redaktion