Zum Inhalt springen

Verbands-Info

SENSATIONELLER DANIEL GEIB

Daniel Geib vom TC Salzburg-Bergheim, mittlerweile bereits auf Rang 59 im ÖTV-Ranking vorgestoßen, erreichte im Burgenland beim ÖTV Kat. V-Turnier das Finale!

Sensationeller Daniel Geib: Der Bergheimer, der mittlerweile still und leise in der ÖTV-Rangliste der allgemeinen Klasse auf Rang 59 rangiert, erreichte am vergangenen Wochenende beim Bank Burgenland Open 2007 in Hornstein sensationell und ohne Satzverlust das Finale. Er schlug auf dem Weg dahin vorerst –als Nummer 5 gesetzt- den Wiener Lucky Loser Manuel Wachta 60 60, im Achtelfinale den Burgenländer Sebastian Lebwohl (Q) 60 61, ehe er im Viertelfinale auch dem drei gesetzten Niederösterreicher Lukas Jastraunig mit 61 63 keine Siegchance ließ. Im Halbfinale traf er auf Lukas Pitschmann (NÖ/Q) und überließ ihm nur ein Game. Sein Finalgegner Markus Krenn, der topgesetzte Niederösterreicher, der in Uttendorf nur an Mario Haider-Maurer scheiterte, hatte schwere Arbeit zu verrichten und musste den Eröffnungssatz Geib mit 63 über lassen. Erst danach setzte sich die routinierte Kampfkraft Krenns durch und er sicherte sich den Turniersieg mit 36 64 62.
Geibs Clubkollege Patrick Linke, der über die Qualifikation in den Hauptbewerb gelangte, scheiterte im Achtelfinale in drei umkämpften Sätzen an Krenn.

Den Draw finden Interessierte bei www.tennisturnier.at.

Peter Bazzanella
43 699 17569004 / 1800 Uhr.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen