Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Sensationelle Erfolge für Salzburger Tennistalente beim Sparkasse Kids-Cup

Am 07.12 und 08.12.2013 fand im Gut Brandlhof in Saalfelden das zweite Turnier des Sparkasse Kids-Cup statt. Insgesamt fanden bei diesem Turnier 21 Kids den Weg in das verschneite Saalfelden und boten den Zuschauern viele spannende Matches. In den vier gespielten Bewerben gingen drei Titel sensationell an Salzburger Tennistalente.

Bei den Girls und Boys U8 holte sich Emil Krenek (STC) den Titel. Den zweiten Platz sicherte sich das einzige Mädchen im Raster Antonia Eckstein (KIT Berchtesgadener Land).

Bei den Boys U9 zeigte der Eugendorfer Valentin Glasl sein Können. Er verlor in seinen drei Spielen keinen einzigen Satz und holte sich somit den Titel vor dem Oberösterreicher Tobias Leitner.

Im Bewerb Boys U10 gab es ein Salzburger Finale. Marc Krenek (STC) sicherte sich den Turniererfolg gegen Aleks Sismanovic (ASKÖ ESV Gnigl Salzburg) und gewann das spannende Finalspiel 4:0 2:4 10.8 . Für dieses Ergebnis mussten die zwei Salzburger Spieler über eineinhalb Stunden kämpfen. Die dritten Plätze gingen ebenfalls an zwei Salzburger: Julian Glasl (UTC Eugendorf) verlor im Halbfinale gegen Sismanovic 3:4 2:4 und Florian Bundt (STC) gegen den späteren Sieger Krenek 1:4 1:4.

Auch bei den Girls dieser Altersklasse gab es aus Salzburger Sicht Grund zur Freude: Emma Leitner (UTC Seekirchen) holte sich den zweiten Platz. Die 7-jährige Henndorferin musste sich erst im Spiel um Platz eins der 9-jährigen Aylin Akdemir (TTV) im dritten Satz 5:10 geschlagen geben.

Auffallend waren sehr motivierte und disziplinierte Kids: Es gab keinerlei Streitigkeiten und Unstimmigkeiten. /kk 

Top Themen der Redaktion