Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

2. April 2019
Seekirchen, Eugendorf und Großgmain räumten ab

Salzburgs Jugendliche beeindruckten mit toller Performance in der Tennishalle Piding

Siegerehrung Doppel Boys U14 v.l. - Samir Zulic, Oscar Klein (3.), Gregor Gottein, Valentin Glasl (LM 2019), Dario Navarro, Leo Klein (2.), Felix Brandstätter, Manuel Lassacher (4.) ©Soma Kesthely

UTC Seekirchen, UTC Eugendorf und WTC Großgmain eroberten bei den STV-Jugend LM (indoor) in der Tennishalle Piding zusammen 24 der 34 zu vergebenden Medaillen. Die Leistungsschau der Salzburger Tennisjugend beeindruckte. Alle Protagonisten waren mit viel Fairness, großer Begeisterung und toller Kampfkraft dabei. Ein Tennisfest zum Abschluss der Hallensaison!

Girls U14: Emma Leitner (UTC Seekirchen/1) war nicht zu biegen. Sie erreichte mit zwei überlegenen Siegen das Finale, in dem sie auf ihre Vereinskollegin Milena Radojkovic (4) traf. Radojkovic, feierte vorerst auch zwei glatte Siege, musste allerdings im Finale die Überlegenheit Leitners anerkennen, die mit 6-1 6-3 erstmals U14-LM wurde. Bronze: Melanie Schwebig (TC Zell am See/3), Emilia Schulte (Großgmain/2). Den Landesmeistertitel der Girls U18 holte sich Sarah Schwabe (UTC Seekirchen) durch einen glatten 6-1 6-2 Sieg über Vanessa Schramm (Rifer TC).

Boys U12: Die topgesetzten Julius Jeitscko (WTC Großgmain/1), Emil Krenek (UTC Seekirchen/2) erreichten relativ locker das Finale. Während Jeitschko Satz eins mit 7-5 für sich entschied, musste er Satz zwei Krenek mit 6-3 überlassen. Danach wurde es wieder so dramatisch, wie beim Finale des Sparkasse Jugend Cups in Anif. Aber auch diesmal hatte Krenek die besseren Karten, krönte sich mit 5-7 6-3 7-5 zum Titelträger. Bronze: Valentino Desch (3), Tobias Lassacher (4/beide WTC Großgmain). Boys U14: Das Finalmatch zwischen Gregor Gottein (UTC Eugendorf/1) und Dario Navarro (WTC Großgmain/2) hielt das, was sich die Zuschauer davon versprachen. Beide Spieler boten eine tolle Leistung, wobei die Performance Gotteins einfach stärker war, der Navarro mit 6-3 6-4 in die Schranken wies. Bronze Julian Seitlinger (UTC Niedernsill), Valentin Glasl (UTC Eugendorf/4). Boys U18: Anifs Richard Stoiberer, der im Winter durch das „Stahlbad“ Salzburger Tennis Wintercup ging, dabei viel profitierte, war für seine Gegner zu stark, überließ diesen in zwei Matches nur ein Game. Probleme bereitete ihm nur Adrian Weißer (1. Salzburger TC/4), der Stoiberer im Viertelfinale voll forderte und erst im dritten Satz nicht mehr zulegen konnte.  Schließlich endete dieses Match mit einem erkämpften 6-4 6-7 und 6-1 Sieg Stoiberers. Im Halbfiale arbeitete er den topgesetzten, entnervten Felix Dürlinger (UTC Eugendorf) auf, um im Finale auch Marc Krenek (UTC Seekirchen/3) keine wirkliche Siegchance zu lassen. „Ritschi“ siegte 6-1 6-0, die Goldmedaille war sein Lohn. Bronze: Felix Dürlinger, Thomas Schweiger (TC RW Bad Hofgastein/2).

Doppel Boys U12: LM Julius Jeitschko/Emil Krenek (WTC Großgmain/UTC Seekirchen), Boys U14: LM Gregor Gottein/Valentin Glasl (beide UTC Eugendorf), Boys U18: LM Adrian Weißer/Julian Glasl (1. Salzburger TC/UTC Eugendorf).

Top Themen der Redaktion