Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

29. Juni 2020
Schmidt, Emesz, Ramskogler schaffen ÖM-Qualifikation

4 Salzburgerinnen, 5 Salzburger im ÖM-Hauptbewerb

Gabriel Schmidt (Oberndorf) schaffte mit drei Siegen den Sprung in den Hauptbewerb ©Peter Bazzanella

Bei den diesjährigen ÖTV-Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf haben Gabriel Schmidt (Oberndorf), Benedikt Emesz (1. Salzburger TC) und Gregor Ramskogler (Salzburg) den Sprung von der Qualifikation in den Hauptbewerb geschafft. Direkt qualifiziert: Shootingstar Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) und Jakob Aichhorn (TC GM-Sports Anif)

Schmidt, war in der Qualifikation topgesetzt und bezwang auf dem Weg in den Hauptbewerb Dominik Vorbank (W/ 6-2 6-0), Nicolas Moser (Wien/ 6-1 6-3) und im Qualifinale Philip Bachmaier (NÖ) 3-6 6-2 6-4. Benedikt Emesz schlug vorerst Alexander Rieger (W) 6-0 6-1, Patrick Joswicki (NÖ) 6-1 6-0 und im Qualifinale den Radstädter Björn Nareyka 6-4 6-0.

Gergor Ramskogler (9) wiederum schlug in Runde eins Tobias Leitner (OÖ) 6-0 6-3, danach Aaron Prandstetter (NÖ) 6-3 6-0, ehe er im Q-Finale den höher eingeschätzten Niklas Waldner (T/5) 6-1 6-1 bezwang.

Ohne Qualifikation spielen zu müssen sind Betina Stummer (Grödig), Nadja Ramskogler (Salzburg), Tijana Zlatanovic (Salzburg) und Arabella Koller (Großgmain) Teil des Hauptfeldes in Oberpullendorf. 

Bereits ausgeschieden sind Viktoria Kurz (UTC Sparkasse Radstadt) sowie ihr Vereinskollege Marco Moises, der wegen einer Verletzung nach Satz eins aufgab. Auch Giuliano Maderner (TC GM-Sports Anif) unterlag in Runde eins der Qualifikation.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

4. August 2020

Salzburger on Tour erfolgreich

Gregor Ramskogler siegt in Schladming, Elena Miljkovic in Vandans