Zum Inhalt springen

Verbands-Info

6. April 2020
Salzburgs Youngsters vs Corona

Home-Training als einziger Ausweg

Arabella bereichert ihr Home-Training mit Klavierspielen ©Martin Koller

Salzburgs Youngsters haben das internationale Tennisparkett zwangsweise mit Hometraining getauscht.

Mit 3 bis 5 Stunden täglichem Training (Grundlagen, Ausdauer, Kraft usw.) begegnen Arabella Koller, Benedikt Emesz, Jakob Aichhorn und Lukas Neumayer der vielen und mehr als ungewohnten Freizeit. 

Arabella, Bendikt und Jakob sandten uns Videos bzw. Fotos und dokumentieren damit, dass sie sich nicht unterkriegen lassen: Arabella verfeinert ihr Spiel am Klavier, Benedikt ließ seiner Trainings-Kreativität freien Lauf und Jakob macht das, was er neben Tennis am liebsten macht: Er stürmt in die Natur, Bergwandern ist sein Hobby. Lukas teilte uns mit, dass er täglich fünf Stunden trainiert, damit er zum Start in die neue Freiluftsaison voll durchstarten kann.

Benedikt beweist Geschick und Kreativität ©Familie Emesz
Benedikt bereitet sich auf Wimbledon vor und natürlich auf die -hoffentlich blad startende- Freiluftsaison 2020 ©Familie Emesz
Jakob will immer weiter rauf, auch wenn es anstrengt. ©Privat
Jakob in seinem Element ©Privat
Bergwandern ist das Lieblings-Hobby Jakobs ©Privat

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoSenioren

Die ITN-Werte wurden angepasst

Mit 15. Oktober 2020 wurde die aufgrund der Corona-Krise verschobene einmalige Anpassung aller ITN-Werte für SeniorInnen durchgeführt.