Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

11. Dezember 2019
Salzburgs Youngsters on Tour

Arabella Koller und Lukas Neumayer matchen in anderen Erdteilen

Arabella Koller spielt in Tunesien bei einem US$ 15000 Turnier. Sie hat den Hauptbewerb über die Qualifikation erreicht ©Privat

In dreizehn Tagen ist der Heilige Abend und Salzburgs Youngsters Arabella Koller (ETB Rif) und Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) befinden sich noch auf Turnierreise. Arabella ist im nicht allzu fernen Monastir (Tunesien) unterwegs, während Lukas Neumayer nach zwei Wochen Mexiko, seine Zelte in Florida augeschlagen hat.

Arabella Koller, aktuell 626 im ITF-Rank, spielt derzeit in Monastir (US$ 15000) und hat mit Siegen über Perla Nieuwboer (NED/ 6-2 6-3) und Anastasia Piangerelli (ITA/ 6-3 6-3) den Hauptbewerb erreicht. Sie trifft nun in Runde eins auf die Britin Matilda Mutavdzic, das Match ist noch im Gange.

Lukas Neumayer hat sich im Laufe seiner Tour, die ihn nach Mexiko und Florida führte, im ITF Ranking auf Platz 57 vorgearbeitet. Das erste Turnier in Cancun sah ihn als Sieger, beim 2. Turnier in Merida erreichte er das Achtelfinale und auch beim Turnier in Bradenton (Florida) kam das Aus erst in Runde drei. 

Derzeit ist Lukas bei der prestigeträchtigen Orange Bowl in Plantation engagiert und hat, an 14 gesetzt, durch einen 6-0 6-3 Erfolg über Stefan Leustian (USA) die zweite Runde erreicht. Nun bekommt er es heute (MEZ ca 2000 Uhr) mit dem Deutschen Benito Sanchez Martinez zu tun. An der Seite des Ivorers Eliakim Coulibaly ist Lukas auch im Doppel dabei. In der ersten Runde wurde das japanisch-ungarische Duo Isomura Kokoro/Zsombor Velcz mit 6-3 6-2 aus dem Bewerb genommen.

 

Lukas Neumayer spielt derzeit die Orange Bowl in Plantation (Florida) ©Lorenz Masser

Top Themen der Redaktion