Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

26. Juli 2020
Salzburgs U12er feiern Teilerfolge

Magdalena Schalwich und Elena Miljkovic erreichen das Achtelfinale im Einzel

Elena Miljkovic (USV Elixhausen) war neben Magdalena Schalwich beste Salzburgerin in Pörtschach ©Privat

Auf der fünften Station des ÖTV-Jugend Circuits für Girls und Boys U12 in Pörtschach, erreichten Magdalena Schalwich (TC GM-Sports Anif) und Elena Miljkovic (USV Elixhausen) das Einzel-Achtelfinale und mutierten damit zu den besten Salzburgern. Die Boys dieser Altersklasse tun sich im Konzert der besten Österreicher weiter schwer.

Während im Einzelbewerb die beiden Salzburgerinnen Schalwich (6-1 7-5 gegen Sophia Geisler/T) und Miljkovic (6-2 6-0 gegen Lena Stultschnig/K) das Achtelfinale erreichten, danach jedoch ausschieden, war für die St. Johannerinnen Hannah Schwaiger und Carolina Steinelechner sowie für Anastasija Kovacevic (TC Golling) bereits in Runde eins Schluss. Leider setzte sich dies Serie auch im Doppel fort: Schalwich und Miljkovic unterlagen ebenso in Runde eins, wie Anastasija Kovacevic, die gemeinsam mit der Wienerin Anna Kochetkov am Doppel teilnahm. Schwaiger und Steinlechner gaben ihr Erstrunden-Match bereits vorher wo.

Nicht viel besser erging es den Salzburger Boys. Aus der Qualifikation erreichte St. Johanns Luca Wieser den Hauptbewerb, während Andreas Erlinger (1. Halleiner TC), der ein Runde für sich entschied, Bruder Sebastian, Luca Boschele (ESV ASKÖ Saalfelden) und Patrick Dreghici (UTC Eugendorf) ohne Satzgewinn blieben und ausschieden. Im Einzel-Hauptbewerb konnte keiner der Salzburger Akteure nachhaltige Akzente setzen (Lucas Wieser und Tobias Lassacher/WTC Großgmain holten je einen Satz, Kevin Schnell/UTC Sparkasse Radstadt blieb ohne Gamegewinn).

Das Doppel der Boys U12 nahmen Kevin Schnell und Lucas Wieser in Angriff, wehrten sich gegen die Niederösterreicher Leon Jovicic und Paul Brammen nach Kräften, unterlagen jedoch knapp mit 6-7 6-4 und 3-10.  

Top Themen der Redaktion