Zum Inhalt springen

Senioren

5. - 21. Januar 2018
Salzburgs Senioren erobern Edelmetall in Seefeld

Silber für Walter Hörl, Bronze: Waltraud Eder und Günther Woisetschläger

Bei den 42. European Seniors Open 2018 in Seefeld schlugen sich Salzburgs Protagonisten ausgezeichnet. Waltraud Eder (Damen 65) und Günther Woisetschläger (Herren 50) eroberten Bronze, Walter Hörls kämpferische Leistung wurde mit Silber belohnt. Aber: Sowohl Hörl, als auch Woisetschläger konnten wegen Verletzungen das Turnier nicht zu Ende spielen.

Waltraud Eder (UTC Eugendorf) erreichte bei den Damen 65 mit einem Sieg das Einzel-Halbfinale und eroberte damit die Bronzemedaille. Im Doppel kam jedoch bereits in der ersten Runde das Aus. Nicht so gut lief es dagegen für Angelika Hattinger (TC ASKÖ Maxglan Salzburg) bei den Damen 50, die sowohl im Einzel, als auch im Doppel in Runde eins ausschied.

Ein kämpferischer Walter Hörl (TC Zell am See) landete bei den Herren 85 Siege gegen Charles Smidt (BEL/ 3-6 7-5 10-6), Hans Mathiak (GER/4/ 3-6 6-3 10-2) und im Halbfinale 6-3 7-6(3) gegen Bo Karlsson (SWE). Im Finale gegen den Deutschen Ewald Przewloka machten sich Ellbogenschmerzen bemerkbar, die ihn bei Spielstand 1-6 0-2 zur Aufgabe zwangen. Als schmerzlindernd ist die errungene Silbermedaille zu sehen.

Hörls Clubkollege Risto Mekic (Herren 55) startete mit einem Freilos in Runde eins, in der zweiten Runde kam jedoch das Aus gegen den Finnen Mikael Broman, dem Mekic mit 2-6 und 4-6 relativ klar unterlag.

Ein tolles Turnier spielte Günther Woisetschläger (TC Neumarkt), der die Wildcard bei den Herren 50 gut nützte. Er startete mit einem 6-3 6-0 gegen Ovidiu Petrescu (ROU), dem ein 6-2 6-1 Erfolg gegen Frank Nagel (GER/7) folgte. Der große Wurf gelang im Viertelfinale, als er den topgesetzten Spanier Fernando Jesus Granero mit 3-6 6-3 6-3 aus dem Bewerb nahm und damit ins Halbfinale einzog. Leider konnte Woisetschläger wegen einer Verletzung nicht antreten, wodurch ihm “nur“ die Bronzemedaille blieb.

Top Themen der Redaktion