Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

08. - 11. Dezember 2017
Salzburger Jugendliche im Doppel stark

Dario Navarro und Samir Zulic nur durch Terminverlegung gestoppt

Siegerehrung Doppel: vorne 3. von rechts Dario Navarro, dahinter Samir Zulic ©TC Feldkirchen

Salzburgs Jugendliche schlugen sich bei der "Mittelkärntner KTV Jugend Trophy" vor allem im Doppel ausgezeichnet. Bei den Boys U12 verhinderte nur ein Terminchaos einen möglichen Turniersieg von Dario Navarro und Samir Zulic! Statt Finaleteilnahme - Schulbank drücken!

Dario Navarro und Samir Zulic (WTC Großgmain/Salzburg) erreichten bei der Mittelkärntner KTV Jugend Trophy der Boys U12 in Feldkirchen mit Siegen über Timo Rabensteiner/Xaver Kirchberger (V/OÖ/ 6-0 6-7 10-0),  über die drei gesetzten Niklas Kleinschuster/Franz Xaver Pichler (beide ST/ 6-3 6-3) und die zwei gesetzten Daniel Liebig/Felix Hämmerle (OÖ/V/ 6-2 6-4) das Finale.  Bitter, dass danach das Finale auf Montag verlegt wurde. Da Schule in diesen Tagen wichtiger ist als Tennis, mussten die beiden wo geben.

Aber ebenso erfolgreich war Salzburgs Vertreter im Doppel der Boys U14. Felix Dürlinter (1. Salzburger TC) erreichte an der Seite des Oberösterreichers Manuel Rapperstorfer und an drei gesetzt das Halbfinale. In Runde eins schlugen die beiden die Italiener Filippo Fiandra/Mattia Benedetti aus Piacenza 3-6 6-0 und 10-4, ehe sie im Viertelfinale auf zwei weitere Italiener, Lorenzo Rossi und Tommaso Pelizzari, trafen. Rapperstorfer und Dürlinger setzten sich durch, siegten überlegen mit 6-0, 6-0 unterlagen jedoch im Finale den topgesetzten und späteren Turniersiegern Jan Kobierski/Simon Kordasch (beide ST) mit 0-6 und 1-6.

Nicht so gut lief es im Einzel: Dario Navarro (U12) traf auf den um ein Jahr älteren Nick Ihlenfeld (W) und unterlag äußerst knapp und unglücklich mit 6-7 6-7, während Samir Zulic die Qualifikation meisterte und das Achtelfinale Hauptbewerb mit einem knappen 7-5 4-6 10-4 Sieg über Maximilian Lenz (K) erreichte. Gegen den drei gesetzten Kärntner Luca Adlbrecht war danach Schluss mit lustig, denn Zulic unterlag 6-2 6-3.

Auch Felix Dürlinger startete mit einem 6-0 6-2 Sieg über den Kärntner Sandro Hilberger in den Hauptbewerb der Boys U14, gegen den Kräntner Ben Tagger (3) dam das Aus im Achtelfinale mit 1-6 und 0-6.

Top Themen der Redaktion