Zum Inhalt springen

Verbands-Info

SALZBURGER FINALE IN LIENZ

Beim Lienz Open 2008 sorgten der topgesetzte Patrick Telawetz (1. STC Stiegl) und der drei gesetzte Daniel Geib (TC Salzburg-Bergheim) für ein reines Salzburger Finale!

Patrick Telawetz besiegte auf dem Weg ins Finale Philipp Moritz (K) 60 60, Andreas Napokoj (K) 62 60, Daniel Kopeinigg (W/5) 63 61 und im Halbfinale den Tiroler Sebastian Bader (4) 63 62. Daniel Geib wiederum besiegte in der ersten Runde den Tiroler Peter Grissmann 61 64, im Achtelfinale Hannes Justl (T) 61 61, ehe er im Viertelfinale Lukas KOnzilia (T/7) mit 64 61 bezwang. Im Halbfinale musste der an zwei gesetzte Deutsche in Kärntner Diensten, Andre Timme, die Überlegenheit Geibs anerkennen, der mit 63 und 61 klar siegte.

Das Finale war vor allem im ersten Satz umkämpft, den sich Telawetz schließlich im notwendig gewordenen Tiebreak holte, danach hatte Geib nichts mehr zuzusetzen und unterlag mit 67 und 16.

Beim Open 2008 der Stadtgemeinde Wieselburg (NÖ) erreichte die Neumarkterin Stephanie Vock -an vier gesetzt- das Halbfinale. Nach einem Freilos in Runde eins, schlug sie im Achtelfinale Vera Böck (NÖ) 60 61 und im Viertelfinale Malrene Reichel (W) 64 62. Im Halbfinale traf sie auf dei topgesetzte "Altmeisterin" Barbara Hellwig und unterlag ihr mit 63 16 16. 

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazanella@aon.at
14. Juli 2008 / 1240 Uhr

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

20. April 2021

Emma und Gregor überzeugten

Emma Leitner: HF Einzel und Doppel, Gregor Gottein: Finale Einzel, HF Doppel