Zum Inhalt springen

Verbands-Info

SALZBURG DUELL AN PHILIPP JELINEK

In Anifer Halbfinale verlor Philipp Jelinek 63 64 gegen Patrick Linke. In Bergheim drehte der STC-Spieler den Spieß um!

Der topgesetzte Niederösterreicher Mario Haider-Maurer, bei diesem Turnier bisher ein Muster an gutem Verhalten und der STC-Spieler Philipp Jelinek bestreiten am Dienstag (ab 10.00 Uhr) das Finale der Wüstenrot Classic 2006. Haider Maurer besiegte vorerst den Wiener Markus Krenn (10) glatt mit 64 und 64, ehe er im Halbfinale mit Kristopher Sotiriu (5) einen weiteren Wiener in zwei lockeren Sätzen mit 63 62 abfertigte und dabei konsequent und konzentriert wie selten zu Werke ging. Sotiriu profitierte im Viertelfinale ab Mitte des zweiten Satzes von einer leichten Leistenverletzung seines Gegners Jürgen Gündera (K/4), den er mit 46 62 und 61 schlug.
Philipp Jelinek (2) hatte im Viertelfinale mit dem Wiener Max Krammer (7) keinerlei Probleme und fegte ihn mit 61 und 61 aus der Halle. Im Halbfinale traf er im Salzburg-Duell auf den Bergheimer Patrick Linke (8), mit dem er noch ein „Hühnchen zu rupfen“ hatte. Zur Erinnerung: Vor etwa zwei Wochen unterlag Jelinek im Halbfinale von Anif mit demselben Ergebnis, das am heutigen Montag zum Sieg gegen Linke reichte - 63 64!

Die Damen beendeten ihr Turnier bereits heute. Im Halbfinale hatten weder die Salzburgerin Stephanie Vock (26 16 gegen Marlena Metzinger/NÖ/1), noch Pamela Amon (16 16 gegen Kristin Schüler/NÖ/2) viel zu plaudern. Im Finale war dann Metzinger wiederum einsame Klasse, den sie ließ ihrer Landsfrau Schüler mit 60 64 keine Siegchance. Somit holte sie sich in Bergheim bei ihrem zweiten Antreten den zweiten Turniersieg und gab bisher nicht einen Satz ab!

Herren Viertelfinale:
Mario Haider-Maurer (NÖ/1) vs. Markus Krenn (W/10) 64 64, Kristopher Sotiriu (W/5) vs. Jürgen Günder 46 62 61, Patrick Linke (TC Salzburg-Bergheim/8) vs. Alex Brudermann (K/3) 64 46 75, Philipp Jelinek (1. STC Stiegl/2) vs. Max Krammer (W/7) 61 61;

Herren Halbfinale:
Haider-Maurer vs. Sotiriu 63 62, Jelinek vs. Linke 63 64.

Damen Halbfinale:
Marlena Metzinger (NÖ/1) vs. Stephanie Vock (K/3) 62 61, Kristin Schüler (NÖ/2) vs. Pamela Amon (NÖ/4) 61 61;

Damen Finale:
Metzinger vs. Schüler 60 64.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen