Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

20. Juli 2019
Wahl-Schwarzacherin Jasmin Schaaf siegte in zwei Altersklassen

Ein Turniertitel ging nach Kärnten

Siegerehrung Girls/Boys U10 v.l. Ina Hinterlechner, Dominatorin Jasmin Schaaf, Leni Köth, Raphael Oberndorfer mit TL Alfred Friess ©Rifer Tennisclub

Während Jasmin Schaaf beim ersten Turnier in Anif die Altersklasse Girls U9 dominierte, sich den Sieg holte, schlug sie auf der zweiten Station des 10. Sparkasse Kids Cups beim Rifer Tennisclub zweimal zu. Turnierleiter Alfred Friess gab sich alle Mühe, um den Kids ein professionelles Umfeld zu bieten.   

Girls U8: Jasmin Schaaf (SV Schwarzach) eroberte drei Siege und den Turniertitel ohne Satzverlust. Sie verwies Charlotte Höckner (1. Salzburger TC), Anna Thomas und Olivia Krammer (beide Rifer Tennisclub) auf die Plätze.

Aber auch dem Turnier der Girls/Boys U10 drückte Jasmin ihren Stempel auf. Sie holte in dieser Altersklasse drei ungefährdete Siege und büßte dabei weder einen Satz, noch ein Game ein. Hinter ihr jedoch war das Feld eng beisammen und nur ein verlorener Satz mehr, entschied über Platz 2 (Leni Köth/ 1. Salzburger TC), 3 (Ina Hinterlechner) und 4 (Raphael Oberndorfer) beide Rifer Tennisclub.

Boys U9: Im Finale trafen die beiden Dominatoren der Gruppenphase aufeinander. In Gruppe 1 feierte der Rifer Julian Kofler zwei Siege, während sein Gegner Enzo Tretton aus Seeboden (K) in Gruppe 2 nur einmal in Erscheinung treten musste. Im Finale setzte sich dann allerdings Tretton überlegen mit 4-1 4-1 durch. Platz drei ging an Nick Schmitzer (NÖ) vor Luca Krammer (Rifer Tennisclub) und dem Bischofshofner Moritz Reiter.  

Top Themen der Redaktion