Zum Inhalt springen

Liga

10. September 2018
Radstadt und St. Johann überzeugten

Siege bei Aufstiegsspiel bzw. bei BL Herren 35

Der UTC Sparkasse Radstadt vertritt das Tennisland Salzburg bei den Aufstiegsspielen in die 2. Bundesliga bravourös. ©Werner Müllner

Am vergangenen Wochenende von 7. bis 9 September überzeugten die Teams des  UTC Sparkasse Radstadt und des TC St. Johann im Pongau, schufen sich im Aufstiegs Landesmeisterturnier der Allgemeinen Klasse bzw. in der Bundesliga Herren 35 gute Ausgangspositionen.

Die Aufstiegschancen des UTC Sparkasse Radstadt in die 2. Bundesliga AK sind intakt. Die Pongauer schlugen in Eisenstadt (ohne Leader Gerald Kamitz) den dortigen ASKÖ TC Energie mit 8-1!  Für die Punkte sorgten Neumayer, Mozgovoy, Moises, Kendlbacher, Fellner, Neumayer/Moises, Mozgovoy/Fellner, Söllner/Kendlbacher.  Am 15.9. folgt in Radstadt das entscheidende Match gegen den ULTV Linz.

 

Auf tollem Weg ist auch der TC St. Johann im Pongau. Mit zwei Siegen feierten die Pongauer einen gelungenen Einstand in der Bundesliga Herren 35. Am Freitag wurde Sportunion Klagenfurt mit 7-0 vom Platz gefegt, die Punkte eroberten dabei Hidalgo, Illmer, Breuer, Wieser, Lucha, Hidalgo/Mortsch, Illmer/Wieser. Am Sonntag folgte eine 4-3 Sieg über den TC Warmbad-Villach. Punkte: Hidalgo, Illmer, Lucha, Hidalgo/Lucha. Im letzten Gruppenspiel muss St. Johann zu Colony Tennis Point nach Wien. 

Damen 60:  Die Bundesligasaison hat erst am Freitag 7.9. begonnen. Der UTC Eugendorf startete dabei mit einem "Heim-Doppel", wobei am Freitag der TC Schanze-Eden (W) mit 4-2 (Wuppinger, Eder, Wuppinger/Eder, Lechner/Kirnbauer) bezwungen werden konnte. Am Sonntag folgte jedoch eine nicht ganz unerwartete 1-5 Niederlage (Wuppinger) gegen Colony Tennis Point (W). Die Eugendorfer Chancen für das Obere Play Off sind indes intakt. Allerdings muss am 16.9. in Wien der dortige ASVÖ SC Wien besiegt werden.

Damen 45: Der ESV ASKÖ Saalfelden kam auf eigener Anlage gegen den TC LUV Graz über ein 3-3 nicht hinaus, die Chance in die Bundesliga aufzusteigen ist damit vertan. Daran würde auch ein Sieg in der letzten Runde gegen UTC Linz DSG (15.9. in Linz) nichts ändern. 

AK Damen: Der SV Schwarzach unterlag in Schwarzach den Damen des TC Kirchdorf (OÖ) 1-6 (Lechthaler) und musste damit die zweite Niederlage hinnehmen.

Herren 45: Der ESV Uttendorf unterlag im Aufstiegsspiel dem TC Gmunden mit 3-4 (Punkte: Werth, Werth/Breuer, Brennsteiner/Steiner). 

Top Themen der Redaktion