Verbands-Info

Pressegespräch zur MM Sommer 2016

Zum Saisonauftakt lud der STV in den Kaiserhof Anif

Foto vl: STV-Präsident Werner Klausner, Mag. art. Erich Arlhofer (Künstler der neuen Pokale) und Wettspielreferent Michael Minichberger (Foto Lauxfoto/Salzburg).

Pokale der LLA Damen und Herren 

Die Pressekonferenz zur Mannschaftsmeisterschaft stand ganz im Zeichen der nächstes Wochenende beginnenden ersten Runde. Vor allem die Präsentation der Pokale Landesliga A Damen und Herren sorgte bei den anwesenden Pressevertretern für Staunen. Der von Wettspielreferent Michael Minichberger engagierte Metallkünstler Erich Arlhofer präsentierte auch die Inhalte zum Pokal: Die geschwungene Form soll die Dynamik im Tennissport verdeutlichen, der Rost die Farbe des Tennisplatzes, Die geographischen Grenzen werden mit Flüssen wie Salzach, Mur oder auch Tälern gesponnen. Umwoben wird das Land Salzburg durch die stylisierte Form des Tennisballs.  

Ausblick in die LLA der Herren und Damen
Die oberste Liga der Herren wird heuer erstmals durch vom STV entsandte Oberschiedsrichter betreut.  Der STV ist der letzte Verband in Österreich, der diese Vorgabe des ÖTV-Schiedsrichterreferats umsetzt. Sportlich zählt die oberste Liga der Herren zum Besten, was jemals im Land Salzburg aufgeboten wurde. Der zukünftige Meister wird an jedem Spieltag die Bestaufstellung aufbieten müssen, zu dicht ist die Konkurrenz. Bei den Damen gibt es allerdings einen klaren Favoriten: Union Woerle Henndorf

Neues in MM

ITN
Zum ersten Mal wird in allen Bewerben der Meisterschaft mit wöchentlich aktueller ITN gespielt. Das erhöht die Spannung, die bisherige Resonanz ist dazu auch eindeutig positiv. Letztes Jahr war der OÖTV der Vorreiter, heuer werden bereits 5 von 9 Verbänden in Österreich die Spannung in den Ligen mit dem Spielstärkesystem ITN versehen. 

Herren 35 und Landescup im Herbst
Die Entzerrung der Saison und die Belebung der Herbstsaison stand ganz im Fokus der neuen Amtszeit des Wettspielausschusses. Der Landescup mit 16 Teams ist dabei ein ganz neuer Bewerb mit 4 verschiedenen Spielstärkekategorien und dem Einsatz mindestens einer Dame und eines Herren 45. Die Herren 35 (bei den Damen 35 ist das in Aussicht) im Herbst hat die Entzerrung und die sportliche Aufwertung dieses Bewerbs gebracht. Bisher waren Leistungsträger in Verein zerissen zwischen Herren/Herren 35 oder Herren 35/Herren 45. Das hat vor allem dem Bewerb Herren 35 stark zugesetzt. Heuer gab es mit dem Herbsttermin so 10 Neuanmeldungen, der Schwerpunkt dabei ist im Pongau und Pinzgau.

Sportbild in Österreich

Tennis bekommt laut Präsident Mag. Werner Klausner (auch Vizepräsident im ÖTV) derzeit eine unglaublich positive Stimmung. Die Allzeithochwerte bei den Mitgliedern sind zwar noch ausser Sicht, die Stimmung in den Vereinen und der Öffentlichkeit ist stark gewandelt, Tennis befindet sich in einem allgemein positiven Stimmungsumfeld.  Dazu haben neben den Erfolgen von Dominik Thiem bei Turnieren und Daviscup vor allem von verbandseite das tolle Spielstärketoll ITN beigetragen. Gerade die Entwicklung von ITN bei Turnieren in neuen Formaten wird vom ÖTV stark gefordert und gefördert, da ist noch einiges zu erwarten. 

Die Pressekonferenz beim neuen STV-Partner Kaiserhof fand in einem feierlichen Rahmen statt. Auch offline gab es noch anregende Gespräche.

Link in die offizielle Presseinformation im Vorfeld der PK:
www.salzburgtennis.at/folder/index.php 

Artikel: Thomas Zeindl 

Top Themen der Redaktion