Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Piding: Daniel Geib schrammt an Sieg vorbei

Aichhorn und Ramskogler erreichen Viertelfinale

<font face="Calibri">27.10.2014/DG <br>Auf der Anlage des TC Piding wurde von 24.-27.10. das 1.Turnier der diesjährigen traditionellen Tennis-Wintercupserie ausgetragen. </font>

<font face="Calibri">Der Bergheimer Daniel Geib hatte in den ersten paar Runden wenig Mühe mit seinen Gegnern. Auch im Halbfinale konnte er sich glatt mit 6:2 6:1 über den an Nummer 1 gesetzten Niederösterreicher Jan Poskocil durchsetzen.</font>

<font face="Calibri">Im Finale traf Daniel Geib auf Markus Sedletzky (NÖ). Über weite Strecken des Matches sah es wieder nach einem Sieg für Geib aus. Nachdem er bei 6:2 5:3 und 40:0 bei eigenem Service das Game und damit den Sieg doch noch abgab, war jedoch bei ihm die Luft draußen. Geib musste sich schlussendlich&nbsp;mit 6:2 5:7 2:6 geschlagen geben.</font>

<font face="Calibri">Eine Talentprobe lieferten die beiden 16-jährigen Nachwuchshoffnungen des STV, Jakob Aichhorn und Gregor Ramskogler ab. Die Schützlinge von Willi Mandl erreichten beide das Viertelfinale.</font>

<font face="Calibri">Das nächste Turnier der Wintercupserie (Damenturnier) findet vom 5.-8. Dezember&nbsp;ebenfalls wieder auf der Anlage des TC Piding statt.</font>

<font face="Calibri">Halbfinale: <br></font><font face="Calibri">Daniel Geib (Union TC Salzburg-Bergheim)- Jan Poskocil (UTC Stockerau): 6/2 6/1 <br></font><font face="Calibri">Markus Sedletzky (TC Harland) – Philipp Schroll (TC Telfs): 6/3 6/3</font>

<font face="Calibri">Finale: <br></font><font face="Calibri">Markus Sedletzky (TC Harland) – Daniel Geib (Union TC Salzburg-Bergheim): 2/6 7/5 6/2</font>

<font face="Calibri">Im Bild von inks: 1. </font><font face="Calibri">Markus Sedletzky, 2.&nbsp;Daniel Geib (Foto: Westreicher)</font>

Top Themen der Redaktion