Zum Inhalt springen

Verbands-Info

PARAGRAPH 39 DER WETTSPIELORDNUNG GEÄNDERT

Was sich schon sehr lange abgezeichnet hat und nun endlich Realität wurde, ist die Änderung des § 39 der WO des ÖTV. Dieser Paragraph regelt die sogenannten Doppelnennungen!

<font size="2">Bisher konnten sich Spielerinnen und Spieler darauf ausreden, dass sie diesen Paragraphen nicht verstanden haben und falsch auslegten. Nun aber wurde der § 39 endlich redigiert und bietet somit Schutz vor Doppelnennungen. Diese neue Regelung gilt ab 1. März 2009! Lesen Sie den Auszug aus der <a href="/folder/115/20090319_AenderungPara39.doc" title="20090319_AenderungP39">Wettspielordnung </a>im Original!</font>

<font size="2"> Peter Bazzanella <br>43 690 17569004 <br>peterbazzanella@aon.at <br>19. März 2009 / 0900 Uhr</font>

Top Themen der Redaktion