Kids & Jugend

2. - 4. Juni 2017
ÖTV-Sichtungsturnier mit Salzburger Beteiligung in Anif

Paulina Mair, Denise Chen, Emil Krenek vor interessantem Wochenende

Das Foto zeigt links außen Emil Krenek und daneben Denise Chen. Sandra Peric und Milijan Milosevic sind diesmal nicht dabei. Das Foto entstand beim ÖTV-Sichtungsturnier im März 2017. ©STV

Beim ÖTV-Sichtungsturnier der Altersklassen U9 und U10 stellt der Oberösterreichische Tennisverband mit 11 Spielerinnen und Spielern das größte Kontingent, aus Niederösterreich sind 10 Kids dabei, während aus dem „Ländle“ 9 Protagonisten genannt wurden. Klein, aber fein, ist Salzburg mit 2 Girls und einem Boy bei dieser Veranstaltung vertreten!

Gestartet wird am Freitag (2.6.2017) um 0800 Uhr auf der Anlage des TC GM-Sports Anif (Tennispoint Anif) mit den Grunddurchgängen bei Girls und Boys U9 und U10. Samstag und Sonntag sind den Platzierungsmatches gewidmet und es wird auch an beiden Tagen Doppel gespielt.

Während die Altersklasse U9 auf stark verkürztem Spielfeld mit dem „Orange-Ball“ spielen und die Netzhöhe nur 80 cm beträgt, spielen Girls und Boys U10 auf dem etwas schmäleren „grünen“  Platz, mit grünen Bällen, die Netzhöhe beträgt 91,4 cm und es wird ohne Singlestützen gespeilt. Die Schlägerlängen sind in beiden Altersklassen mit 66 cm limitiert. Auch die Zählweise ist geändert: Es wird auf 2 gewonnene Sätze bis 4 Punkten gespielt, der Tiebreak kommt bei 3-3 zum seinem Recht und es wird „no-Ad“ (kein Vorteil) gespielt. Bei Satzgleichstand entscheidet ein Matchtiebreak bis 10 Punkte über Sieg bzw. Niederlage.

Salzburgs Paulina Mair (TC Sparkasse Radstadt/U9), Denise Chen (UTC Eugendorf/U10) und Emil Krenek (UTC Seekirchen/U10) bekommen es in ihren Gruppen mit starker Gegenwehr zu tun. Ein Weiterkommen in die Platzierungsspiele 1-8 kann bereits als Erfolg gewertet werden.

Top Themen der Redaktion