Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

24. Juni 2020
ÖTV Jugend Ciurcuit U12 zu Gast in Hallein

Mehr als 120 Nennungen durfte der Veranstalter entgegennehmen.

Kevin Schnell (UTC Sparkasse Radstadt) in der Hallein-Quali an eins gesetzt. STV-Hoffnungsschimmer.... ©Peter Bazzanella

Von Donnerstag, 25.6, bis Dienstag, 30.6.2020, steht die Anlage des 1. Halleiner TC ganz im Zeichen des ÖTV Jugend Circuits der Altersklasse U12. Die besten Spielerinnen und Spieler aus allen Bundesländern fighten um die ersten Titel dieser Altersklasse nach Covid 19. Besonderes Augenmerk gilt daher auch den, vom ÖTV vorgegebenen, Abstands-Regeln. 

Aus Salzburger Sicht sollten die Erwartungen nicht zu hoch geschraubt werden, jeder Gewinn einer Runde muss als Erfolg gewertet werden. Bei den Girls starten drei Salzburgerinnen (Elena Miljkovic/USV Elixhausen, Anastasija Kovacevic/TC Golling und Hannah Schwaiger/TC St. Johann) im Hauptbewerb, wobei den drei Girls jedenfalls das Erreichen des Achtelfinales zuzutrauen ist. Aus der Qualifikation starten Magdalena Schalwich (TC GM-Sports Anif), die an eins gesetzt ist, die 8 gesetzte Saphira Mathoi (WTC Großgmain). Beide Mädels spekulieren mit zwei Siegen und dem Aufstieg in den Hauptbewerb. Weitere Salzburgerinnen: Carolina Steinlechner (TC St. Johann), Alisa Lackner (UTC Eugendorf), Johanna Schernthaner (UTC Seekirchen) und Marie Sykorova (UTC Niedernsill).

Im Doppel der Girls werden Magdalena Schalwich und Anastasija Kovacevic bzw. Hannah Schwaiger und Carolina Steinlechner Salzburgs Farben vertreten.

Salzburgs Boys treffen, wie auch ihre Kolleginnen, auf die besten Spieler Österreichs. Da verwundert es nicht, dass mit Tobias Lassacher (WTC Großgmain) nur ein Salzburger direkt für den Hauptbewerb qualifiziert ist. Der große Rest wird es aus der Qualifikation versuchen: Kevin Schnell (UTC Sparkasse Radstadt) ist an eins gesetzt, Lucas Wieser (TC St. Johann) an 13 und Felix Stadler (TC GM-Sports Anif) an 15. Weitere Salzburger sind Andreas und Sebastian Erlinger (1. Halleiner TC), Dominik Michelic (UTC Oberalm), Johannes Mayrhofer (UTC Wagrain) und Patrick E. Dreghici (UTC Eugendorf). Im Doppel ist nur ein Salzburger Paar vertreten: Kevin Schnell mit Tobias Lassacher. 

Das Programm:Donnerstag, 25.6., ab 0900 Uhr, 1. und 2. Runde Qualifikation Boys, Freitag, 26.6., ab 0900 Uhr, 2. Runde Boys Qualifikation sowie 1. und 2. Runde Qualifikation Girls, Samstag, 27.6., ab 0900 Uhr 1. Runde Hauptbewerb Einzel Girls und Boys sowie 1. Runde Doppel Boys, Sonntag, 28.6., ab 0900 Uhr, Achtelfinale Einzel Girls und Boys sowie 1. Runde und Viertelfinale Doppel Girls und Viertelfinale Doppel Boys, Montag, 29.6., ab 0900 Uhr, Viertel- und Halbfinale Einzel Girls und Boys, Halbfinale Doppel Girls und Boys, Dienstag, 30.6., ab 0900 Uhr, Finale Einzel und Finale Doppel Girls und Boys.

Top Themen der Redaktion