Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

19. März 2019
ÖM U14: Emma und Gregor im Doppel sehr stark

Im Doppel gab es zweimal Bronze, im Einzel gab es Anpassungsschwierigkeiten,

Bronze im Doppel Boys U14: Gregor Gottein (UTC Eugendorf, links) mit Partner Benedikt Szerencsits (B) ©STV

Bei den zu Ende gegangenen Österreichischen Jugend-Hallenmeisterschaften 2019 für Girls und Boys U14 im burgenländischen Oberpullendorf, präsentierten sich Emma Leitner und Gregor Gottein vor allem im Doppel sehr stark. Im Einzel gibt es in der "neuen" Altersklasse noch Schwierigkeiten bei der Anpassung.

Emma Leitner (UTC Seekirchen) unterlag bei den Girls U14 der Vorarlbergerin Angelina Wachter in Runde eins mit 4-6 4-6, präsentierte sich aber zusammen mit Emma Tagger (K) im Doppel (wie immer) sehr stark. Nach einem w.o. In Runde eins, schlugen die beiden im Viertelfinale Hanna Rosenkranz/Nina Schwarzenberger (NÖ/ST/4) knapp mit 6-2 3-6 10-8. Das Aus kam im Halbfinale  gegen Liel Rothensteiner/Laura Fuchs (NÖ/V/1), denen sie 0-6 und 5-7 unterlagen.

Gregor Gottein (UTC Eugendorf) schlug im Einzel vorerst den Wiener Noah Grossmann 7-6 6-1, ehe er gegen Joel Schwärzler (V/5) im Achtelfinale mit 4-6 4-6 relativ knapp ausschied. Im Doppel lief es dagegen besser: Mit seinem burgenländischen Partner Benedikt Szerencsits an vier gesetzt, erreichten sie durch ein w.o. das Viertelfinale und bezwangen Nick Ihlenfeld und David Hofherr (NÖ/T) 6-1 6-1. Im Halbfinale waren Joel Schwärzler und Nico Hipfl (V/OÖ/2), denen sie 1-6 4-6 unterlagen, (noch) zu stark.

Neben den beiden Hauptbewerbsspielern Emma Leitner und Gregor Gottein waren auch Felix Brandstätter, Valentin Glasl (beide UTC Eugendorf), Manuel Lassacher, Leo und Oscar Klein (alle WTC Großgmain) dabei. 

Top Themen der Redaktion

Turniere

22. April 2019

Salzburger on Tour

Lukas Neumayer erreicht das Halbfinale, Gabriel Schmidt das Finale

Verbands-Info

28. April 2019

3 – 2 – 1 – Die Saison wird eröffnet!

Unter dem Motto „GÖST – Ganz Österreich spielt Tennis“ starten die ÖTV-Vereine in die Saison 2019. Der Startschuss erfolgt am 27. April. Es winken wertvolle Sachpreise.