Verbands-Info

ÖM Jugend: Titel für Arabella Koller und Lukas Neumayer

Tolle Erfolge für die beiden Salzburger Talente

28.8.2016/PB 

Bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in Klagenfurt feierte Salzburgs Tennis-Nachwuchs tolle Erfolge in den Altersklassen U14 und U16 (auch bei U18 räumte Salzburg ab, siehe eigener Bericht). 

Girls 16u: Arabella Koller (1. Salzburger TC/6) war die hervorragende Spielerin dieser Altersklasse und holte sich den Titel durch einen 6-3 1-6 und 6-0 Sieg über die topgesetzte Emily Meyer (V). Und: Revanche für die ÖM-indoor-Niederlage zu Beginn des Jahres geglückt! Mit dem Doppeltitel, den sie zusammen mit Meyer errang (6-3 6-2 gegen Nadja Ramskogler/TC GM-Sports Anif) und Anna Schmid/W) krönte sie ihr tolle Leistung!
Für Nadja Ramskogler (TC GM-Sports Anif) gab es „Silber“ in diesem Bewerb! Im Single erreichte sie das Viertelfinale: 3-6 3-6 Niederlage gegen Emily Meyer (V/1).

Boys 14u: Die ÖTV-Nummer eins dieser Altersklasse, Lukas Neumayer (TC Sparkasse Radstadt), war der einzige Spieler im ganzen Feld, der keinen Satz abgab, seinen Gegnern nur 14 Games in 5 Matches überließ und sich die „Meisterkrone“ durch einen 6-2 6-1 Sieg gegen Marko Andrejic (W/3) verdient  ausfetzte! Zum Drüberstreuen gab es im Doppel Bronze zusammen mit dem Kärntner Tobias Smoliner.

Im STV-Bild v.l. Arabella Koller und Lukas Neumayer.

Top Themen der Redaktion